Fashion

Palazzo-Hosen: Diese Modelle dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 5. September 2019 um 10:45 Uhr

Unter all den verschiedenen Hosen, gibt es ein Modell, welches euren Look im Nu elegant und ein wenig extravagant wirken lässt. Die Rede ist von Palazzo-Hosen, welche in dieser Saison aus keinem Kleiderschrank mehr wegzudenken sind...

Dass ein Paar Jeans in jeden Kleiderschrank gehört, gilt als eine der wichtigsten Faustregeln in der Modewelt, doch natürlich darf ein elegantes Pendant dazu ebenfalls nicht fehlen. Dieser Gegenspieler könnte unter anderem die Palazzo-Hose sein, die sich in dieser Saison ganz besonders großer Beliebtheit erfreut. Die lange Stoffhose, welche nach unten etwas ausgestellt ist, zaubert nicht nur lange Beine à la der Victoria‘s Secret-Models, dank des hohen Bunds, der die Körpermitte betont, erhaltet ihr auch eine sinnliche Sanduhr-Silhouette. Aus dem Italienischen, als Palast übersetzt, gehört dieses Modell also zu den Royals unter den Hosen und die diesjährigen Trends, welche zu Haufe in den Auslagen und Onlineshops der beliebtesten Brands zu finden sind, unterstreichen dies noch einmal ganz besonders. 👑

Palazzo-Hosen: In diese Modelle solltet ihr im Herbst investieren

Während sich in Sachen Schnitt nicht allzu viele Möglichkeiten bieten, da eine stilechte Palazzo-Hose lang und weit ausfällt und einen hohen Bund aufweist, habt ihr in der Farb- und Musterwahl einen deutlich größeren Spielraum. Im kommenden Herbst bedient sich ein Großteil der weiten Modelle an der Farbpalette der Jahreszeit und so stehen Nuancen wie Creme, Ocker oder Orange ganz hoch im Kurs. Neben eintönigen Items, kommen natürlich auch alle Fans von Prints voll auf ihre Kosten, denn die Klassiker präsentieren sich mit Streifen, Karos und floralen Mustern. Für diejenigen, die es dagegen ganz klassisch und schlicht bevorzugen, sind natürlich auch Palazzo-Varianten in Schwarz, wie das Modell von Modebloggerin Caro Daur, eine perfekte Wahl. Der Vorteil dieses Pieces: Ihr könnt sie nicht nur eine Saison tragen...

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am

SO stylt ihr den Klassiker in dieser Saison

Was das Styling der Palazzo-Hose angeht, so könnt ihr in zwei verschiedene Richtungen gehen. Zum einen lässt sich das Modell eurer Wahl ganz klassisch zu einer angesagten Bluseeinem Blazer und zarten Sandalen à la Leonie Hanne kombinieren, zum anderen könnt ihr natürlich auch mit Kontrasten arbeiten und das It-Piece zu einem lässigen T-Shirt und einer coolen Lederjacke stylen. Sneaker runden den lässigen Look schließlich ab. Wer es ein wenig extravaganter mag, kann es auch wie Nina Schwichtenberg vom Blog "Fashiioncarpet" machen und eines der angesagten, gestreiften Modelle im All-Over-Look zu einer passenden Bluse mit dem geometrischen Muster kombinieren. 

Allerdings sollten kleine Frauen ganz besonders Acht beim Styling geben, denn das Must-have kann – falsch kombiniert – die Figur noch kleiner erscheinen lassen. So solltet ihr zu der weiten Hose keine allzu langen Oberteile ausführen, sondern lieber zu Cropped Versionen greifen, um die Körpermitte etwas zu strecken. Indem ihr die Taille mit einem Gürtel zusammenfasst, könnt ihr die Figur natürlich auch etwas nach euren Wünschen formen. Was die Schuhwahl angeht, sind Sneaker zwar eindeutig bequemer, doch die sportlichen Treter tragen auch nicht wirklich etwas zu einer gestreckten Silhouette bei, weshalb ihr lieber zu Modellen mit Blockabsatz (die sind noch am bequemsten) in einer identischen Farbe wie die Hose greifen solltet. Voilà, schon habt ihr endlos lange Beine! ✨

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nina Schwichtenberg (@fashiioncarpet) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

Euch fehlt der elegante Klassiker noch in eurem Repertoire? Kein Problem! Wir haben euch nämlich die schönsten Palazzo-Hosen in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt! 😍

Hier findet ihr weitere Fashion-Trends:

Pulloverkleider: Diese kuscheligen Modelle dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen

Basics: Diese schlichten Teile brauchen wir für den Herbst