Fashion

PFW: Bei Rick Owens werden Models zu Rucksäcken?!

Von laura.sodano am Samstag, 3. Oktober 2015 um 11:02 Uhr
Hach ja, der Modeljob lastet einem manchmal schon schwer auf den Schultern... vor allem, wenn man bei der Paris Fashion Week für Rick Owens läuft. Man könnte aber auch sagen, dass die Models bei der Show des Designers im wahrsten Sinne des Wortes Kopf standen...

Ooops, diese Fashion Show steht aber wirklich Kopf! Dass Rick Owens gerne einmal für Aufsehen bei seinen Shows sorgt, wissen wir ja spätestens seit dem Runway-Penisblitzer im Januar. Ob die Models aber wohl geahnt hätten, was sie dieses Mal erwartet.

Für seine aktuelle Show bei der Pariser Fashion Week ließ der Designer seine Model-Damen zur Abwechslung nämlich einfach mal nicht selbst laufen, sondern schnallte sie, wie eine Art Rucksack, kopfüber auf die Brust und den Rücken anderer Models. Auweia, das ging bestimmt ganz schön in die Knochen – für beide! Bequem sieht das Ganze auf den Bildern jedenfalls nicht aus und klar, dass im Netz auch schon so manch anrüchige Bemerkung gefallen ist.

Dabei steht hinter den menschlichen Rucksäcken nach eigener Aussage eine ganz andere Message. Mit seiner Show wollte der Designer nämlich auf seine ganz eigene Art weibliche Stärke demonstrieren und damit gleichzeitig so weitreichende Begriffe wie „Liebe, Menschlichkeit, Sensibilität und Weiblichkeit“ feiern. Die Gurte sind dabei eine Art Symbol für Unterstützung und gegenseitigen Halt – sozusagen eine Art liebevolle Schleifen. Aaaahhhh ja! 

Wir sind uns jedenfalls ziemlich sicher: Das war definitiv nicht die letzte verrückte Show von Rick Owen! 

Bild: getty images