Fashion

Ponchos: Das sind die schönsten Modelle für den Übergang

Von Ramona Richter am Dienstag, 5. Februar 2019 um 15:59 Uhr

Wenn es noch etwas kälter ist, kuscheln wir uns gerne in einen gemütlichen Poncho. Wir haben euch die schönsten Modelle herausgesucht und verraten euch, wie ihr die stylischen Pieces am besten kombiniert…

Gerade in der Übergangszeit ist es manchmal gar nicht so einfach, ein passendes Outfit zu finden. Während es morgens und abends oft noch recht frisch ist, kann uns die Mittagssonne ganz schön ins Schwitzen bringen. Winterjacken und Mäntel sind dann eher unpassend, zu luftige Kleidung könnte wiederum eine böse Erkältung nach sich ziehen. Wie gut, dass es ein Fashion-Piece gibt, das uns bei sämtlichen Temperatur-Schwankungen aus der Patsche hilft: Ponchos! Da die coolen Items keine Ärmel haben, staut sich die Wärme nicht so sehr wie unter Jacken und Mäntel. Wir verraten euch, welche Ponchos und Capes sich perfekt für den Übergang eignen und wie ihr sie gekonnt in Szene setzt.

Diese Ponchos brauchen wir für den Übergang 

Bei unserer Recherche nach den neuesten Trends haben wir die coolsten Poncho-Looks bei den Bloggern entdeckt. Die Modelle kommen in den unterschiedlichsten Längen vor und reichen von Mini- bis zur Maxi-Variante. So liegen vor allem gedeckte Farben wie Grau, Braun oder auch Schwarz im Trend, die schlichte Eleganz versprühen. Wer es bunter will, der darf sich über Ethno-Vibes in Form von bunten Prints und Mustern freuen. Beim Material haben sich allerdings zwei Stoffe durchgesetzt, und zwar Strick und Wolle, die euch bei niedrigeren Temperaturen kuschelig warmhalten. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jean | Extra Petite Blog (@jeanwang) am

So stylen wir die Ponchos 

Einfarbige Modelle lassen sich ganz easy kombinieren. Vor allem aber profitiert der Poncho vom Layering-Look, bei dem ihr zwei oder drei verschieden lange Teile übereinander anzieht. Für Einsteiger ist beispielsweise ein hübsches Strickkleid ideal, über das ihr einfach euren Poncho zieht. Dazu könnt ihr eine Strumpfhose und modische Ankle Boots tragen. Genauso stylisch wird das Outfit, wenn ihr über euren Strickpullover ein Cape werft und dazu eine Skinny-Jeans oder eine Lederhose kombiniert, wie es Fashion-Expertin Caroline Grosso uns zeigt. So wird der Poncho quasi zum Jacken-Ersatz.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von caroline grosso (@caroline_grosso) am

Besonders hübsch ist auch der Ton-in-Ton-Look, wenn ihr passend zur Farbe des Ponchos weitere Shades aus der Farbfamilie wählt. Besonders edel wird der Style in hellen Tönen, wie verschiedene Weißtöne. Wie ihr seht, sind keine Styling-Grenzen gesetzt, also worauf wartet ihr noch Ladies? Erweitert euren Kleiderschrank um ein weiteres cooles Piece, das ihr bei jedem Übergang tragen könnt. 

Die schönsten Ponchos haben wir euch zum Nachshoppen in der Bildergalerie verlinkt: 🛍

  1. Gestrickter Poncho von Mixlot, über Amazon ca. 10 Euro
  2. Poncho mit Druckknopfleiste von Puli, über Amazon ca. 15 Euro
  3. Poncho mit Zopfmuster von Merry Style, über Amazon ca. 18 Euro
  4. Poncho mit stylischen Hornknöpfen von Ferand, über Amazon ca. 30 Euro
  5. Schwarzer Poncho von DJT, über Amazon ca. 28 Euro
  6. Cremefarbener Poncho mit Zopfmuster von styleBreaker, über Amazon ca. 35 Euro
  7. Woll-Poncho mit Kapuze von LaoZan, über Amazon ca. 43 Euro
  8. Poncho aus Kaschmir von Zwillingsherz, über Amazon ca. 60 Euro
  9. Poncho mit Kunstfell von Cool&D, über Amazon ca. 30 Euro
  10. Grauer Poncho mit Kapuze von Missmao, über Amazon ca. 13 Euro

Ihr sucht noch mehr Fashion-Tipps? Dann könnten euch diese Artikel gefallen:

Oberteile: Das sind die schönsten Modelle mit Rückenausschnitt

Kaschmirmäntel: Diese Modelle halten euch kuschelig warm

Fake-Fur: Die coolsten Mäntel für den Winter