Fashion

PRIMARK feierte Eröffnung des neuen Stores in Berlin

Von GRAZIA am Donnerstag, 26. Juli 2012 um 16:08 Uhr

Es war was los im Steglitzer Schloss-Straßen-Center am 11. Juli 2012. An diesem Tag forderte PRIMARK tausende Berlinerinnen und Berliner erstmals dazu auf, dem Claim des Unternehmens zu folgen: Look good, Pay less!

Dazu trug zweifelsohne auch die Anwesenheit des „Face of Berlin“ bei: Juliane Israel wurde im Rahmen eines von PRIMARK und GRAZIA initiierten Contests zum Gesicht der Hauptstadt erkoren – und am Eröffnungstag mit allen protokollarischen Ehren gekrönt. Ihre Anwesenheit verlieh der Eröffnung einen ganz besonderen Touch.

Bestens aufgelegt zeigte sich auch PRIMARK Vorstandsmitglied Breege O’Donoghue, die sich mit einer kurzen Rede in deutscher Sprache an das Publikum wandte. Dabei betonte sie den ganz besonderen Status, den der neue Store im Schloss-Straßen-Center für PRIMARK hat. Und sie zeigte sich zuversichtlich, dass der Erfolg von PRIMARK wie in anderen deutschen Großstädten auch in der Spreemetropole nicht auf sich warten lassen würde.

Dass sie damit Recht behalten würde, stand bereits wenige Sekundenbruchteile nach der Öffnung des Stores fest. Begeisterte Fashion-Fans stürmten Regale und Kleiderständer, ihre Zahl ging – verteilt über die nächsten Stunden – in die Zehntausende.

Ein Traumstart also für das irische Mode-Label. Dass sich PRIMARK inzwischen deutschlandweit einen bemerkenswerten Ruf erwerben konnte, hat gute Gründe: Hier treffen sich günstige Preise, gute Qualität, eine enorme Auswahl – und ein urbaner Chic, der Trends setzt.

Alles das müssen die Berlinerinnen und Berliner am Eröffnungstag bereits gewusst oder zumindest geahnt haben, anders ist der riesige Ansturm kaum zu erklären.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen