Fashion

Raf Simons bald neuer Dior-Chefdesigner?

Von GRAZIA am Dienstag, 13. Dezember 2011 um 14:25 Uhr

Also doch nicht Marc Jacobs: Laut "Women's Wear Daily“ könnte der belgische Designer Raf Simons der neue Kreativdirektor bei Christian Dior werden. Der derzeitige Chefdesigner bei Jil Sander könnte somit die Nachfolge von John Galliano antreten, der im März 2011 wegen heftiger rassistischer Äußerungen entlassen wurde.

Lange wurde Louis Vuitton Chefdesigner Marc Jacobs als heißester Kandidat für den prestigeträchtigen Posten als Kreativchef bei Dior gehandelt. Doch als dieser erst kürzlich freudig von seiner ersten Filmrolle (als Porno-Baron) und Plänen über eine Lancierung des ersten Parfums von Louis Vuitton berichtete, ahnten wir schon, dass die Verhandlungen geplatzt sind.

Nun hat Christian Dior einen neuen hochkarätigen Modedesigner an der Angel: Jil Sander Creative Director Raf Simons soll laut "WWD" bereits ernste Verhandlungsgespräche mit dem französischen Luxuslabel führen.

Der Belgier gilt somit als neuer Favorit für den Posten und bringt wieder frischen Wind in die (nicht enden wollende) Diskussion um die Dior-Nachfolge.

So richtig glauben werden wir die Sache aber erst, wenn es offiziell gemacht wird. Denn schließlich wurden neben Marc Jacobs bereits Phoebe Philo, Alexander Wang, Jason Wu und Riccardo Tisci als John Gallianos Nachfolger gehandelt.

Und um ehrlich zu sein: Die puristischen Jil Sander Krationen in allen Ehren, aber die romantischen Dior Kollektionen tragen eine Handschrift, die wir in der Modewelt nicht missen wollen…

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!