Fashion

So stylish war 2014: Die 10 bedeutendsten Fashion-Momente des Jahres

Von Laura am Mittwoch, 31. Dezember 2014 um 13:00 Uhr

Was war das für ein Jahr!? 2014 ist (fast) Geschichte, Grund genug, uns noch einmal in Ruhe zurückzulehnen und die besonderen Momente Revue passieren zu lassen. Modisch gab es Highlights und geschmackliche Tiefschläge, Aufreger und Schockerlebnisse. Wir erinnern an unsere zehn bedeutendsten Fashion-Momente und sagen „Tschö, 2014"!

Zur Übersicht
Es war die Fashion-Show mit dem WOW-Effekt! Karl Lagerfeld machte den Runway zur Demo und machte mit Sprüchen wie „Make Fashion not War Erfolg in zwei Worten? Kendall Jenner! Die 19-Jährige Halbschwester von Kim Kardashian poliert ihr Image mit einer kometenhaften Modelkarriere. Kein Laufsteg und kein Magazin war 2014 vor ihr sicher. Ihr größter Coup: 13 Seiten Vogue - dabei begann Kendalls Karriere erst im Februar! Ihr Buch „Champagne Supernovas Es war zu schön um wahr zu sein (okay, bis auf die Tatsache, dass George Clooney jetzt offiziell vom Markt ist)! Die Traumhochzeit des Jahres zwischen Amal Alamuddin und Prinz Charming wurde zum Fashionevent der Extraklasse! Ein Brautkleid von Oscar de la Renta - übrigens sein letztes Meisterwerk - sowie Looks von Stella Mc Cartney, Giambattista Valli und Dolce & Gabbana. Den schönsten Tag in ihrem Leben durften gleich mehrere Topdesigner noch ein bisschen schöner machen! Für das florale Spitzendress hätten Er gehörte zur Modeelite und entwarf zuletzt das Brautkleid für die Frau, die George Clooney vor den Traualtar bekam. Dann die schockierende Nachricht am 20. Oktober: Oscar de la Renta erliegt seinem langen Krebsleiden im Alter von 82 Jahren. Sein Modehaus war eines der letzten eigenständigen, welches nicht von einem großen Konzern übernommen wurde. De la Renta wollte immer „Herr seines Schicksals Okay, viel Fashion ist hier nicht wirklich im Spiel. Dennoch gab es in den letzten Wochen kein anderes Thema, als Kim Kardashians Cover für das „Paper Magazine Win, Win! Cara Delevingne hat gut lachen und feierte ihren zweiten Sieg in Folge sicher Cara-like! Denn das britische Model gewann erneut den British Fashion Award als einflussreichstes englische Model des Jahres. Congrats! Es war die Überraschung im Dezember: Sängerin Rihanna wird Creative Director vom Sportartikelhersteller Puma mit Sitz in - Moment - Herzogenaurach. Damit hat der Superstar ab kommenden Jahr eine neue Herausforderung (und ganz viele Sneaker!). So sehen Umzugshelfer aus! Jedenfalls, wenn es sich um die US-Vogue handelt. Die Modebibel um Anna Wintour zog nämlich ins One World Trade Center in New York um und.... iiiiiiiihhhh, hatte mit ungebetenen Gästen im neuen Domizil zu kämpfen. Ratten! Ob die Mitarbeiterinnen wohl gerade den Kammerjäger anrufen? Victoria's Secret sorgte in diesem Jahr für einen mega Aufreger. Denn wir haben genug von Size Zero und falschen Schönheitsidealen! Die Kampagne „The Perfect Body