Fashion

Rihanna bringt mit LVMH eigene Luxus-Modemarke auf den Markt

Von Jenny am Freitag, 10. Mai 2019 um 15:42 Uhr

Alle Fashionistas sollten sofort alles stehen und liegen lassen, denn wir haben zum Freitag eine brandheiße News parat: Rihanna bringt ihr eigenes Luxus-Brand auf den Markt.

Wenn eine Lady etwas nur anfassen muss, damit es zu Gold wird, ist das mit Sicherheit Rihanna. Schon mit ihrer Kosmetikmarke Fenty Beauty revolutionierte die Sängerin die Schönheitsindustrie und machte Millionen Frauen überglücklich. Jetzt will die "Only Love"-Interpretin ihr Spektrum erweitern und auch unsere Garderobe einem Make-over unterziehen. Natürlich holt sich der erfolgreiche Superstar dabei ein weltweit agierendes Unternehmen an Bord, nämlich kein Geringeres als den französischen Luxusgüterkonzern LVMH, der in seinem Haus Brands wie Fendi, Dior, Louis Vuitton und Givenchy vereint. Noch im Frühjahr soll der Launch stattfinden und wir haben alle weiteren Infos für euch.

Rihanna koopriert mit LVMH: So wird das Label heißen

Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die Sängerin bereits einen Post und verriet damit den Namen ihrer Luxusmarke. Fenty prangt dort in Großbuchstaben auf einem blauen Hintergrund, zusammen mit ihrem Markenlogo, das wir jetzt schon als unglaublich stilvoll empfinden. Die Wahl ist nicht gerade verwunderlich, da auch ihr Beauty Brand damit extrem erfolgreich ist. In einem Statement beschrieb die Sängerin diesen Karriereschritt, der für sie ein "unglaublich spezieller Moment" sei. Für einen Luxusgüterkonzern wie die LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton SA ist es nicht gerade üblich, eine Kooperation mit einem Künstler aus der Musikbranche einzugehen, was die Ehre, die Rihanna zuteil wird, noch größer werden lässt. Zuletzt war es Christian Lacroix, der 1987 die riesige Chance einer New House-Kollaboration bekam... 👸

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

Dennoch ist auch die Zusammenarbeit nicht allzu überraschend, denn ihre Kosmetiklinie brachte Riri ebenfalls zusammen mit LVMH heraus. Über die 31-Jährige schwärmte der Firmenchef Bernard Arnault: "Jeder kennt Rihanna als wunderbare Sängerin, aber durch unsere Partnerschaft bei Fenty Beauty habe ich einen echten Unternehmer, einen echten CEO und eine hervorragende Führungskraft entdeckt". 

Ihre Fans können sich übrigens auf einzigartige Kreationen à la Rihanna einstellen, denn der karibischen Schönheit wurde die absolute künstlerische Freiheit vom Luxusgüterriesen zugesagt. Dabei soll es nicht nur Kleidung, sondern auch Schuhe und Accessoires im Repertoire vom Label Fenty geben. Was alle Modeliebhaberinnen deshalb jetzt ganz schnell tun sollten? Den einen oder anderen Groschen beiseitelegen. Denn schon sehr bald wird der Fall eintreten, bei dem wir unser Shoppingbudget nicht nur für Must-haves von Louis Vuitton und Co. ausgeben, sondern auch die Bag oder den Rock von Rihanna höchstpersönlich designt, unser Eigen nennen wollen. Wann und wo die ersten Teile in euren Besitz übergehen können, darüber halten wir euch natürlich auf dem Laufenden! 🛍

Diese Artikel könnte dich ebenfalls interessieren: 

Beauty-Marken: Diese erfolgreichen Labels werden von Celebrity Power-Frauen geführt

Lidschattenpaletten aus der Drogerie: Das sind die besten Produkte

Themen