Fashion

Rihanna zieht sich für Armani aus

Von GRAZIA am Montag, 12. September 2011 um 14:13 Uhr

Oha, dass Rihanna sich gerne freizügig zeigt und auf der Bühne eine sexy Performance abliefert kennen wir ja bereits. Aber in Dessous konnten wir sie bisher noch nicht bewundern. Dank der neuen Armani-Kampagne hat sich das jetzt jedoch geändert!

Rihanna hat das, was "Transformers“-Star Megan Fox nicht hat: Kurven! Kein Wunder also, dass Armani für die neue Jeans- und Unterwäsche-Kampagne auf die heiße Sängerin gesetzt hat.

In klassischen Schwarz/Weiß-Aufnahmen, die von dem Fotografen Steven Klein in New York in Szene gesetzt wurden, zeigt sich Rihanna noch freizügiger, als auf der Bühne.

Lasziv räkelt sie sich auf der Motorhaube eines Oldtimers, reißt sich dabei wie in Ekstase eine Jacke vom Leib. Die weiteren Motive zeigen sie in verführerischer Pose auf der Rückbank des Autos. Toller Kontrast: die männlich-derben schwarzen Ledersitze zu den feminin-zarten Spitzen-Dessous.

Auch der kurze, blonde Bob steht ihr extrem gut, obwohl wir sie so bisher gar nicht kannten. Who's that chick? Rihanna!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel