Fashion

Robbie Williams geht unter die Designer

Von GRAZIA am Freitag, 3. Juni 2011 um 12:40 Uhr

"Take That"-Sänger Robbie Williams bringt noch diesen Herbst in England sein eigenes Menswear-Label "Farrell" auf den Markt. Inspiriert ist seine erste Kollektion durch seinen Großvater Jack Farrell.

Das wird ein Boyfriend-Style, auf den wir uns jetzt schon freuen: Robbie Williams geht im September mit seinem eigenen Label an den Start. Zwar ist "Farrell" für Männer bestimmt, aber das wird uns sicher nicht davon abhalten, uns das ein oder andere Teil unter den Nagel zu reißen. Sympathisches Feature: Robbie hat seine Linie nach seinem Großvater Jack Farrell benannt.

Die Range soll sowohl aus Casual-Wear als auch aus Abendmode und Accessoires bestehen und ist zwischen 40 und 400 Euro angesetzt. Zwar ist Robbie derzeit mit Take That auf Tour, aber ein Insider verrät: "Er ist aktiv an allen Entwürfen beteiligt."

Erhältlich sind die Teile ab Herbst in England bei "House of Fraser" und online über shopdirect.com und very.co.uk. Geplant ist allerdings, dass Farrell europaweit vertrieben wird.

Wir sind uns sicher: Robbie kann nach "Let me Entertain You" auch mit einem "Let Me Dress You" Erfolg haben!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...