Fashion

Diese Kleidungsstücke solltet ihr niemals im Sale kaufen

Von Celina am Donnerstag, 26. November 2020 um 12:05 Uhr

Das Lieblingswort aller Schnäppchenjägerinnen lautet: Sale. Dabei tendieren wir oft dazu, Dinge zu kaufen, die wir nie tragen werden. Wir verraten euch, welche Kleidungsstücke ihr niemals reduziert kaufen solltet...

Ja, wir haben im Sale schon so manchen Schnapper gemacht, über den wir uns noch Jahre später gefreut haben. Aber ab und zu, wenn wir in unseren Kleiderschrank schauen, ärgern wir uns auch über Pieces, die wir nur einmal oder sogar gar nicht getragen haben. Wie viel Geld hätten wir wohl gespart, wenn wir uns nicht für diese Teile, sondern lieber langlebigere Styles entschieden hätten? Für den bevorstehenden Black Friday, an dem es unzählige Vergünstigungen gibt, haben wir euch deshalb einen Guide zusammengestellt, der verrät, welche Kleidungsstücke ihr niemals im Sale kaufen solltet und warum.

Hier bekommt ihr noch mehr "Shoppingtipps":

1. Jeans

Eine gute Jeans ist wie eine beste Freundin, wir können uns ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Aber ein Modell zu finden, welches perfekt sitzt, ist superschwer. Auf Schnäppchenjagd haben wir den Kauf einer schlecht sitzenden oder gar zu engen Hose oft gerechtfertigt. Teilweise ist der Preis an sich schon so überzeugend, dass wir gar nicht erst in die Umkleide zum Anprobieren gehen. Monate später fragen wir uns jedoch, warum wir nur für dieses Teil so viel Geld ausgegeben haben. Tja, unser Tipp: Wenn ihr euch nicht hundertprozentig sicher seid, ob diese Jeans wirklich eine gute Investition ist, nehmt sie nicht mit zur Kasse. Hängt ihr dem Teil noch ein oder zwei Tage hinterher, solltet ihr zuschlagen. Falls nicht: Finger weg!

2. Basics

Vermutlich wundert ihr euch jetzt, warum wir diese Kategorie an Kleidung mit auf die Liste gepackt haben. Schließlich kann man nie genug Basics haben. Oh doch, meine Lieben! Wer soll denn 15 weiße Shirts in diesem Leben tragen. Am Ende haben wir doch eh unseren Favoriten. Außerdem ist es schlauer, in Teile zu investieren, die lange halten, hochwertig sind und nicht aus einem Impuls gekauft werden. Über einen Klassiker, der die perfekte Ergänzung eures Kleiderschranks ist, werdet ihr euch außerdem länger freuen und das vermutlich sogar Jahre lang.

3. Schuhe

Klar, wir wissen auch, dass sie nicht wirklich ein Kleidungsstück sind. Aber es gibt nicht umsonst den Spruch: Eine Frau kann nie genug Schuhe haben. Aus diesem Grund haben wir uns schon oft im Sale erwischt, wie wir einen Kauf mit den Worten: "Die drücken, nur weil sie eingetragen werden müssen" oder "Der Preis ist so niedrig, selbst wenn ich sie nur einmal trage, lohnt es sich, sie mit zunehmen." Dass wir uns dabei selbst belügen, ist natürlich klar, wenn uns schöne Boots beim Anprobieren nicht passen, dann werden sie es auch nicht beim nächsten Spaziergang.

Hier gibt es noch mehr Fashion-Artikel:

Themen
Kleidungsstück