Fashion

Deutsche Designer bei Stylebop – diese Pieces shoppen wir

Von Gast (nicht überprüft) am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 14:59 Uhr

William Fan, Marina Hoermanseder und Nobi Talai sind drei Brands, die durch das Fashion Council betreut werden. Stylebop unterstützt unsere liebsten deutschen Designer und verkauft ihre Designs genauso wie Pieces von Chloé, Balmain und Valentino. Unsere zehn Favoriten gibts in dieser Galerie...

Die Berlin Fashion Week ist vorbei und wir haben uns schon zehn Stücke von Designern ausgesucht, die wir gerne hätten. Nun folgt eine weitere, super Nachricht! Bei Stylebop gibt es nämlich die coolsten Pieces von Marina Hoermanseder, Nobi Talai und WILLIAM FAN. Mit diesen schönen Stücken wird die neue Saison richtig stylisch!

Wir legen bei den Favoriten besonders viel Wert auf raffinierte Schnitte, die den Designs einen besonderen Schliff verleihen. Aber auch Statement-Farben haben es uns angetan, in Kombination mit ansonsten schlichten Outfits wirken sie besonders kraftvoll.

Frühjahr/Sommer 2017 wird klassisch und elegant

Die deutschen Designer können in punkto Talent den internationalen Modeschöpfern definitiv das Wasser reichen. Gerade mit der schlichten Eleganz verzaubern uns die drei Modeschöpfer, so dass die Stücke ganz weit oben auf unserer Shoppingliste stehen. Doch nicht nur der Sommer wird spannend, auch die Designs aus der Herbst/Winter 2017/18 Kollektion sehen besonders vielversprechend aus.

Stylebop setzt sich für die deutschen Designer ein

Der internationale Fashion-Retailer Stylebop setzt nicht nur auf Jungdesigner, sondern auch auf große Luxus-Marken. Marina Hoermanseder, William Fan und Nobi Talai bekommen also die Chance international getragen und bekannt zu werden, da sie neben Marken wie Balmain in dem Onlineshop zu finden sind. Soviel Engagement bekommt ein dickes Like von uns! Wir fangen auf jeden Fall schon mal an zu shoppen...