Fashion

Heiß, heißer, Lingerie: Diese 5 Dessous-Labels lieben gerade alle

Von Judith am Samstag, 4. August 2018 um 16:07 Uhr

Diese Unterwäsche-Marken lassen unser Modeherz höher schlagen. Denn egal ob unterm Shirt hervorblitzend oder als Statement-Piece – diese It-Labels solltet ihr auf dem Schirm haben...

Nicht nur Paris Hilton weiß, dass Dessous schon längst nicht mehr nur ins Schlafzimmer gehören. Ob sichtbar unterm T-Shirt, Hemd oder einfach direkt als Top – Unterwäsche gehört eben nicht mehr nur drunter. Und bei diesen angesagten Dessous, wissen wir auch, warum. Denn egal ob mit jeder Menge Rüschen, süßen Blümchen-Print oder simpel und sportlich – diese Labels haben den (Lingerie-)Dreh raus... und wir können gar nicht genug bekommen. Hier sind die coolsten (oder sollten wir lieber sagen "heißesten") Labels der Stunde...

1. Fleur du Mal

2012 gründete Designerin Jennifer Zuccarini das Label Fleur du Mal mit der Mission, die Art und Weise, wie Frauen über Unterwäsche denken, zu ändern. Und mit ihren zarten Spitzen-BHs, Bodysuits aus Samt und seidigen Slip-Dresses ist sie damit auf einem guten Weg. Sie zu verstecken ist fast schon zu schade. Schließlich lieben auch Victoria Beckham, Bella Hadid und Co. das Luxus-Label nicht ohne Grund. 

 

2. Morgan Lane

Etwas weniger sexy, aber dafür nicht weniger romantisch sind die verspielten Kreationen des New Yorker Labels Morgan Lane. Schließlich weiß Gründerin Morgan Curtis die Grenzen zwischen Sleepwear und Ready-to-wear gekonnt zu verwischen, ob mit frechen Pyjama-Sets, Dessous oder Swimwear. Kein Wunder, dass unter anderem Models Taylor Hill und Kendall Jenner zu den Fans zählen. 

 

 

 

3. Le Petit Trou

Gegründet von Stylistin Zuzanna Kuczyńska, verpasst Le Petit Trou mit seinen verspielten Designs nicht nur unserer Stimmung einen Aufschwung. Die dursichtigen "kaum-da" Entwürfe des polnischen Dessous-Labels sind zudem auch noch super bequem – denn sie sind (fast immer) ohne Bügel. Yayy!

 

4. Love Stories

Dass Stylistin Marloes Hoedeman weiß, wie gute Dessous funktionieren, beweist sie seit 2013 mit ihrem Label Love Stories. Denn die Pieces sind nicht nur bequem, sie vereinen auch alles, was wir uns von unserer Unterwäsche wünschen: sportlich, verspielte Muster und die richtige Prise Romantik. Außerdem arbeitet das niederländische Label gerne mit anderen kreativen Köpfen zusammen und rauskommen wunderschöne Kollaborationen, unter anderem mit Bloggerin Lucy Williams oder H&M (gibt es ab dem 09. August zu kaufen). 

 

LOVE STORIES X H&M #twomoreweeks #instores #august9th stunning @lizzyvdligt

Ein Beitrag geteilt von Love Stories Intimates (@lovestoriesintimates) am

 

 

5. Anine Bing

Die Dänin Anine Bing ist nicht nur selbst Bloggerin und Streetstyle-Ikone, ihr gleichnamiges Label sorgt mit dem Mix aus Rock-Chic und eleganten Key-Pieces für jede Menge "Model off Duty" Vibes. Und weil ihre Dessous-Entwürfe fast zu schön sind, um sie nur drunter zu tragen, wird das "obendrüber" einfach kurzerhand weggelassen. Wie echte Streetstyle-Stars es halt so machen...

 

 

 

Noch mehr Fashion für drunter und drüber gibt es hier:

Bademode aus diesem Material schummelt deine Fettpolster weg 

Dicke Knie: Diese It-Pieces kaschieren sie am besten

Weißes T-Shirt: So stylst du den Klassiker richtig

 

Artikel enthält Affiliate-Links