Fashion

Sneaker: Diese Modelle passen am besten zu Kleidern

Von Lena D. am Freitag, 23. Oktober 2020 um 17:16 Uhr

Sneaker und Kleider sind zusammen ein No-Go? Auf gar keinen Fall, denn sie sind das perfekte Styling-Duo. Wie du die Schuhe auch im Herbst am besten zum Dress kombinieren kannst, verraten wir dir hier.

Eine Fashion-Frage vorab: Was ist wohl der populärste und meistverkaufte Schuh unter uns Frauen? Wer jetzt auf High Heels getippt hat, der irrt. Es ist nämlich der Sneaker! Wohl schon von klein auf begleitet er uns im wahrsten Sinne des Wortes auf Schritt und Tritt, und genau aus diesem Grund stylen wir ihn immer wieder gerne zu unseren Outfits. Das Modell ist ja auch ein echter Klassiker, der uns fast täglich durch den Alltag begleitet. Doch zu was können wir ihn am besten kombinieren, wenn wir keine Lust auf Jeans und Pullover haben? Die Trend-Kombi im Herbst ist definitiv Kleid zu Turnschuh. Zwar verschwindet die Eleganz, jedoch wirkt unser Look dadurch trotzdem feminin und zudem auch sportlich, lässig und absolut stylish. Welche Sneaker-Modelle du in dieser Saison am besten zu Kleidern tragen kannst, erfährst du jetzt!

Diese Schuh-Trends solltest du nicht verpassen: 

Diese Sneaker kombinierst du am besten zu Kleidern

Was die perfekte Schuhwahl angeht, ist das ja immer so eine Sache bei uns Frauen. Manchmal stehen wir stundenlang vor dem Spiegel, sind eigentlich auch schon fertig mit unserem Alltagslook, nur die passenden Treter fehlen uns leider noch, die das gesamte Outfit abrunden. Die beste Wahl ist hierbei immer ein super bequemer Sneaker, wie zum Beispiel Converse Chucks, die klassischen Tennisschuhe oder die Skater-Vans. Denn diese Variante kannst du einfach zu allem tragen und darunter fallen natürlich auch Kleider, die wir als Maxi- oder Midi-Version gerade jetzt im Herbst einfach nur lieben. Damit du aber nicht vor der Qual der Wahl stehst, haben wir für dich Modelle herausgesucht, die in Kombination mit angesagten Dresses am besten aussehen.👟👗

1. High-Top-Sneaker

Wenn wir an dieses Modell denken, dann kommen uns doch sofort die guten, alten Converse Chucks in den Sinn. Ein All-Time-Favorite, an denen sich wohl jeder von uns schon einmal herangetraut und entweder geliebt oder doch gehasst hat. Mittlerweile gibt es High-Top-Sneaker in allen möglichen Farben und mit verschiedenen coolen Mustern. Auch wenn viele meistens nur Jeans, Shirts und Longblazer dazu kombinieren, kannst du aber auch perfekt die Herbstkleider dazu tragen. Diese extrem coolen Leo-Chucks von Converse für ca. 44 Euro (über Amazon) kannst du zum Beispiel gut zu einer einfarbigen, schlichten Robe stylen. Da die Schuhe dazu neigen optisch das Bein zu verkürzen, sollte auf eine Mini-Version lieber verzichtet werden. Hier greifst du dann lieber zu einem Midi- oder Maxi-Dress. Aus diesem Grund eignet sich diese Kombi auch am besten für große Frauen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alexa Chung (@alexachung) am

 

 

 

2. Bunte Sneaker

Diese Variante ist für all diejenigen, die ein wenig mutiger unterwegs sind und definitiv auffallen möchten. Denn die bunte Sneaker gelten als wahre Eyecatcher. Bei der Form und bei dem Design ist alles erlaubt. Was die Kleiderwahl allerdings betrifft, solltest du diese Turnschuhe mit schlichten, einfarbigen Modellen kombinieren. Zum Beispiel ein schwarzes Maxi- oder graues Strickkleid. Insgesamt sollte dann das Outfit nämlich eher zurückhaltender gestylt werden, damit die Schuhe im Fokus bleiben. Farbakzente wie knalliges Pink, Orange oder Blau sehen nicht nur stylisch aus, sie bringen im trüben Herbst auch noch frischen Wind in das Outfit. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Blanca Miró Scrimieri (@blancamiro) am

 

 

 

3. Sneaker mit Plateau-Absatz

Vorab sei gesagt: Die dicke Sohle ist wohl nicht jedermanns Geschmack, aber wir lieben sie einfach. Denn durch einen Schuh mit Plateau-Absatz wirkt der Look sofort ein wenig cooler. Durch den klassischen, zeitlosen Schnitt und die schlichten Farben wie Schwarz oder Creme-Tönen geben wir nun den Herbstroben einen gewissen Twist. Was die Länge der Kleider angeht, kannst du gerne zu allen möglichen Varianten greifen. Aber gerade für kleinere Frauen ist die Kombination mit einem schlichten Mini-Dress perfekt, da dadurch die Beine in Szene gesetzt und sie optisch gestreckt werden. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Charlotte Groeneveld (@thefashionguitar) am

 

 

 

4. Track-Sneaker

Wenn du dich jetzt gerade fragst, ob der Track-Sneaker nicht dasselbe ist wie ein Dad- oder Ugly-Sneaker, dann können wir dir definitiv mit Nein antworten. Denn vom Stil her ist dieses Modell mehr an einem Wander- und Laufschuh orientiert. Dein Look wird also noch ein wenig sportlicher und lässiger. Kombiniert zu Mini- oder Midikleidern mit Blumen-Print oder dem angesagten Gingham-Muster, zauberst du dir ein perfektes Outfit für den Herbst. Hierbei gerne auch auf ein Hängekleidchen setzen und bei den Schuhen auf kontrastreiche Designs zurückgreifen. So wird im Nu ein absolut cooler Streetstyle-Look daraus. Obendrauf kannst du auch gerne einen schlichten Oversize-Blazer oder einen extra langen Mantel dazu tragen, der dich bei kalten Temperaturen warmhält.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von meganellaby (@meganellaby) am

 

 

 

5. Low-Rise-Sneaker

Um den Knöchel nicht ganz zu verdecken, greifen wir auch super gerne zu den Low-Rise-Modellen. Ganz oben steht dabei natürlich der klassische weiße Nike-Sneaker, der aber dann auch mit farblichen Akzenten daherkommen darf, wie in Neon- oder Pastell-Farben. Die Form und das Design wirken super lässig und der Retro-Basketball-Charme feiert auch jetzt wieder sein Revival. Ganz nach dem Motto "Welcome Back To The 80ies" kannst du hierzu Kleider mit besonderen Details wie Raffungen, Puffärmel und auffälligen Musterungen wählen. Mehr braucht dieser Look dann auch gar nicht, denn die Treter sind bereits ein stylischer Hingucker.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von I’m Lou (@somegoodspirits) am

 

 

 

Was vorher für dich vielleicht überhaupt nicht zusammengepasst hat, kannst du nun ganz einfach miteinander stylen. Die Kombination aus Sneakern und Kleidern wirkt immer lässig, ist super bequem und zudem auch noch voll im Trend. So hast du nicht nur zwei, sondern gleich drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Das Styling ist zudem ein perfekter Stilbruch, und durch die komfortablen Schuhe wird das eher schicke Outfit mit dem Dress sportlicher und cooler. Im Nu hast du dadurch einen angesagten Streetstyle-Look gezaubert, der absolut stylisch und modern wirkt. Möchtest du nun noch einen obendrauf setzen, kannst du hierzu auch Socken mit sportlichen Streifen oder in auffälligen Farben kombinierenAlso hole die Treter wieder hervor, denn der Herbst ist mit Sicherheit die beste Jahreszeit, sie zur Show zu stellen und der Fashion-Welt zu präsentieren. 👟👀

Diese Fashion-Themen könnten dich auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Artikel enthält Affiliate-Links