Fashion

Das sind die größten Sneaker-Trends im Winter

Von Julika am Donnerstag, 5. November 2020 um 10:00 Uhr

Sneaker? Im Winter? Das geht, denn dieses Jahr erwarten uns nicht nur spannende, sondern auch warme Styles. Welche Modelle in der kalten Saison überall zu sehen sein werden, verraten wir jetzt…

Wir lieben den Style von Bloggerin Sonia Lyson und sind daher selbstverständlich auch ihrem coolen Look mit Trekking Sneakern verfallen Neben einem coolen Design trendieren die Trends in Puncto Sneaker vor allem zu gemütlichen Modellen, hier an Schuhen im Trekking-Look zu sehen Nicht nur lässig, sondern auch chic lassen sich die wintertauglichen VANS mit wasserabweisbaren Materialien kombinieren Der Ton-in-Ton-Look von Stylistin Maria Barteczko wirkt superclassy, während die Plateau-Sneaker dafür sorgen, dass selbst bei niedrigen Temperaturen die Füße warm bleiben

Puh – draußen wird es immer grauer, die Temperaturen niedriger und die Straßen aus diesem Grund mit jedem Tag nasser und frostiger. Obwohl wir natürlich unser Boots lieben und diese im Herbst bereits fleißig ausgeführt haben und uns auch in Gummistiefel und Co. schockverliebt haben, müssen wir zugeben, dass wir die Sonne doch ein wenig vermissen und ab und an einen wehleidigen Blick auf unsere geliebten Sneaker werfen. Sie haben uns so treu durch die wärmeren Jahreszeiten getragen und vermitteln einfach immer das Gefühl von guter Laune. Darauf zu verzichten, fällt uns daher schwerer als gedacht. Na ja, müssen wir auch nicht mehr! Denn wir haben coole sowie warme Treter gefunden, die unseren Lieblingen in Sachen Style und Chic in absolut nichts nachstehen und sich problemlos mit den eisigen Temperaturen messen können.

Weitere heiße Fashion-News, die du nicht verpassen darfst:

Diese Sneaker sind diesen Winter angesagt

1. Trekking Sneaker

Da hat uns die Modewelt auch ganz schön überrascht. Die ursprünglich ausschließlich für Sport-Aktivitäten genutzten Trekking-Sneaker sind zurück! Der einstige Jogging- bzw. softe Wanderschuh erobert neben den Laufstegen aller High-Fashionshows vor allem den Streetstyle unserer liebsten Blogger. Sie orientieren sich am Hype um die leicht derben Dad-Sneaker, geben uns jedoch diesen Winter einen etwas zarteren Look. Heißt: Während funktionale Materialien wie Mesh und sportliche Verzierungen in Neon-Farben erhalten bleiben, ist ihre neue Interpretation, wie der Reebox DMX (Amazon, ca. 39 Euro), nämlich wesentlich filigraner und enger am Fuß anliegend.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Emili Sindlev (@emilisindlev) am

 

 

 

 

2. Gefütterte Sneaker

Dein erster Gedanke war: "Sneaker und Winter, das passt nicht zusammen"? Unser auch, doch aufgepasst Ladies das war einmal. Diesen Winter schaffen es auch endlich Modelle mit kuscheliger Fütterung in die Onlineshops und laufen dicken Stiefeln wie Uggs oder Moon Boots den Rang ab. Die neuen Fell-Modelle von Converse und Co. für den Winter, die du für ca. 100 Euro auf Amazon nachshoppen kannst, geben nämlich wirklich alles, um unsere Füße warmzuhalten. Hoher Schaft, (Kunst-)Ledermaterialien und Fütterung aus Wolle – die angesagtesten Schuhe der Saison bieten einen kuscheligen Kontrast zu ihren luftigen Vettern aus dem Sommer und lassen uns so auch ersten Frost locker überstehen und uns cool über das eisige Pflasterstein-Parkett laufen.

 

3. Plateau Sneaker

Neben den etwas erhöhenden Trekking Sneakers feiern auch klassische Plateau-Sohlen ein Comeback. Hier lautet die Schuh-Devise je dicker, desto besser! Denn, vor allem die hohe Sohle sorgt im Winter dafür, dass wir weit weg vom kühlen Asphalt stehen und keine eisigen Füße bekommen. Somit verwandelt sie sich in der kalten Jahreszeit in ein aussagekräftiges Statement. Das Beste: Wem das Plateau allein nicht ausreicht, kann aktuell sogar zu Modellen, wie dem VANS All Weather MTE (Amazon, ca. 45 Euro), greifen, die die dank robuster und wetterfester Materialien zusätzlich vor Regen, Wind und sogar Schnee schützen.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Xenia Adonts (@xeniaadonts) am

 

 

 

 

Hier findest du noch mehr Fashion-Themen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Artikel enthält Affiliate-Links