Fashion

So geht cool: Große Klunker statt It-Bags

Von GRAZIA am Freitag, 3. September 2010 um 19:21 Uhr

Tschüss, It-Bag! Unsere Statements setzen wir jetzt mit anderen Accessoires: mit superauffälligen edlen Schmuckstücken!

Futuristische Colliers, klobige Ringe und geometrische Armspangen: Für uns hat die neue Generation von Modeschmuck schon jetzt It-Status! Diesen Herbst setzen wir nicht mit Designer-Taschen unseren modischen Punkt, sondern mit großflächigem Geschmeide à la Dior.

Eigens hierfür heuerte das Modehaus im letzten Herbst die ehemalige Marc-Jacobs-Schmuckdesignerin Camille Miceli an. Die kreierte für die Pariser das Schmuck-Segment „Costume Jewellery“. Wir übersetzen mal sehr frei: Schmuck, der selbst ein Outfit ist. 130 extravagante Teile, ganz ohne Diamanten, dafür in Gold und Silber mit unauffälligen Steinen und Perleneinsatz. Herrlich zum Auf­motzen schlichter Looks und unser heißester Kandidat für den nächsten modischen Megatrend.

PS: Lieber Weihnachtsmann, könntest Du Dir bitte die hübschen Modelle von Giorgio Armani und Burberry merken?! Lieb von Dir!

Themen