So wertet ihr jedes Outfit auf!

So wertet ihr jedes Outfit auf!

Mit einigen ganz einfach Styling-Tricks lasst ihr euer Outfit im Nu teurer aussehen. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

© Getty Images
Das richtige Styling und die optimale Pflege eurer Kleidung sind das A und O für einen stilvollen Auftritt

Kleider machen Leute. Ein Spruch, der definitiv einige wahre Fakten mit sich bringt. Tatsächlich bilden wir unsere Meinung über Menschen in den ersten wenigen Sekunden des Aufeinandertreffens. Was wir für einen Eindruck von einer Person haben, hängt von Faktoren wie Ausstrahlung, Körpersprache, Mimik, Gepflegtheit aber auch des Outfits einer Person ab. Durch Kleidung kategorisieren wir Menschen in verschiedene Gruppen, und bilden uns sogar eine Meinung über den vermeintlichen Erfolg einer Person. Daher ist es sehr wichtig durch euer Outfit einen guten und gepflegten Eindruck zu hinterlassen.

Alles zur Pflege, zum Styling und zu hochwertigen Accessoires die euren Look zum Strahlen bringen, erfahrt ihr hier.

Million Dollar Outfit – gepflegte und saubere Kleidung.

Euer Outfit kann noch so viel gekostet haben, wenn ihr es nicht richtig pflegt, wird es schnell dazu neigen billig zu wirken. Ein guter Look besteht immer aus gebügelter Kleidung. Besonders Hosen und Blusen brauchen hier besondere Aufmerksamkeit. Knittrige Kleidung sieht schnell viel günstiger aus, als sie eigentlich ist und lässt den Träger, oder die Trägerin im Regelfall ungepflegt erscheinen.

Aber auch beim Waschen kann man einiges falsch machen. Sehr euch – bevor ihr eure Kleidung unachtsam in die Wäsche werft – immer das Pflegeetikett an. Wascht eure Kleidung nicht zu heiß. Teile aus Wolle oder Seide dürfen häufig nur mit der Hand gewaschen werden. Mit der richtigen Pflege könnt ihr die Lebensdauer um einige Monate oder gar Jahre verlängern.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann trockne deine Kleidung nicht im Trockner. Das maschinelle Trocknen geht zwar super schnell und ist sehr praktisch, allerdings ist diese Trocknungsart sehr schädlich für deine Wäsche und lässt sie schneller kaputt und/oder abgenutzt aussehen.

Hochwertige Basics – günstige IT-Pieces

Es kann sich lohnen eine höhere Geldsumme in die Hand zu nehmen, wenn ihr neue Teile shoppt. Aber nur wenn diese auch über mehrere Jahre in eurem Schrank bleiben sollen. Teile für die es sich lohnt höhere Summen zu investieren sind Accessoires, wie zum Beispiel Uhren, Schuhe oder Handtaschen.

Bei Taschen lohnt es sich immer in Teile aus hochwertigem echtem oder sehr gutem Kunstleder zu investieren. Echtes Leder überdauert bei der richtigen Pflege Jahre, und gute Teile könnt ihr sogar noch an eure Enkel weitervererben. Außerdem können Teile aus echtem Leder immer wieder zum Schuster gebracht werden und dort aufgehübscht oder repariert werden.

Das gleiche gilt für Schuhe, auch hier lohnt es sich tiefer in die Tasche zu greifen und bei Beschädigungen diese dann eher reparieren zu lassen als neue zu kaufen, aber auch Schmuck und Uhren sind Teile bei denen man gerne etwas mehr ausgeben darf. Als besonders langlebig haben sich die Uhren von Rolex mit schönen Modellen, wie der Rolex Milgauss herausgestellt. Selbstverständlich ist eine Entscheidung für eine Rolex aber auch eine Entscheidung, die eine gewisse Symbolik mit sich bringt und in Zeiten des Glamours und des digitalen Wandels hauptsächlich von Stars und Sternchen getragen wird.

Es muss aber nicht immer teuer sein. Hinterfragt euch, woher euer Interesse und eure Neugier für ein Produkt kommt. Findet ihr es wirklich schön, oder deswegen, weil es gerade alle tragen? Bestimmte Trendteile tragen wir meist nur eine Saison und werden dann bis ins Unendliche in unseren Schränken gelagert. Um nicht in eine Kostenfalle zu wandern ist es dahingehend sicher positiv sich an günstigeren Produkten zu orientieren, die dem Stil ähneln, dem man nacheifern möchte. Es muss nicht immer das teure Original sein.

Die richtige Kombination machts aus.

Die schönsten Einzelteile können schrecklich aussehen, wenn sie falsch kombiniert werden. Viel zu oft sieht man heute Logos über Logos gedruckt, oder Farben die einander überhaupt nicht positiv ergänzen. Die richtige Kombination kann den geschätzten Wert eures Outfits enorm steigern.

Wenn ihr unsicher seid, setzt am besten auf monochrome Looks. Komplett einfärbige Outfits, besonders in schwarz oder beige Tönen, sehen immer hochwertig und gut kombiniert aus. Aber auch monochrome Outfits mit einem Farbtupfer sind meist sehr stylisch. Ein gutes Beispiel wäre ein komplett schwarzes Outfit mit einer gelben Handtasche. Bei Farben und Logos setzt also lieber auf "weniger ist mehr".

Wenn ihr Haut zeigen möchtet dann tut das, aber bedacht. Entscheidet euch für eine Stelle die ihr in Szene setzen möchtet. Zum Beispiel euer Dekolletee, die Schultern oder euren Bauch. Wenn ihr euerDekolletee zeigen wollt, dann tragt am besten nicht auch noch etwas Bauchfreies. Dass wirkt dann zu freizügig und gewollt, und keinesfalls mehr hochwertig.

Bei Logos und Prints ist weniger tendenziell eher mehr. Wenn ihr unsicher seid, setze auf schlichte Designs und Farben. (©pixabay.de)

Bei Mode gilt dasselbe wie überall sonst auch im Leben, macht was euch Spaß macht. Die oben genannten "Regeln" sind nur grobe Richtlinien die euch helfen können, wenn ihr das möchtet. Aber letztendlich darf jeder anziehen was er möchte und ihr dürft und solltet das natürlich auch.

Lade weitere Inhalte ...