Fashion

Starthilfe: H&M vergibt Nachwuchspreis

Von GRAZIA am Freitag, 13. Januar 2012 um 16:19 Uhr

Damit aus mehr tapferen Schneiderlein mehr große Designer werden können, hat H&M sich etwas ausgedacht: Am 1. Februar 2012 wird zum ersten Mal der H&M Design Award zur Förderung von Jungdesignern vergeben.

50.000 Euro, BA-Absolventen aus sechs Ländern von vierzehn Design-Hochschulen und ein Gewinner: Das sind die wichtigsten Fakten zum H&M Design Award, den das schwedische Modehaus zur Förderung von Jungdesignern ins Leben gerufen hat.

Klingt super spannend, doch so viel Zeit zum Spannung aufbauen ist gar nicht: Heute (13. Januar) wurde das Spektakel verkündet und am 27. Januar werden schon die sechs Auserwählten Finalisten der europäischen Hochschulen der großen Jury in London vorgestellt.

In der sitzen unter anderem der brtitische Designer Christopher Kane, Bloggerin Susie Lau von Style Bubble, die deutsche Sängerin Alina Süggeler und viele mehr.

Doch nicht nur die Jury entscheidet – auch die Modefans haben Mitspracherecht beim „People`s Prize Award“.

Wer sich einen ersten Eindruck über den Award verschaffen will, kann auf www.designaward2012.hm.com reinklicken – und täglich wieder nachsehen, denn ab heute werden hier ständig neue Videos zu den Kandidaten, der Jury etc. hochgeladen ... Und sich auch dieses Teaser-Video vorab ansehen.

Und am 1. Februar ist es dann schon so weit: Der Gewinner wird im Rahmen der Stockholm Fashion Week gekürt, mit Ruhm und Ehre und besagten 50.000 Euro überschüttet und ausgewählte Stücke seiner Kollektion werden bei H&M zu kaufen sein.

Wer die oder der Glückliche sein wird, wissen schon bald. Und wer weiß vielleicht haben wir a bald etwas von dem H&M Design Award-Gewinner 2012 im Schrank hängen.

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!