Fashion

Stella McCartney lässt eigene Kampagne beschmieren

Von GRAZIA am Donnerstag, 29. Juli 2010 um 13:01 Uhr

In ihrer neuen Kampagne, wird wieder einmal deutlich, dass Stella McCartney eine der coolsten Modedesignerinnen unserer Zeit ist: Sie ließ die Fotos von Topmodel Natalia Vodianova einfach bekritzeln.

Dass Plakate und Werbetafeln in der Stadt oft mit Schmierereien verunstaltet werden, ist ein hinzunehmendes Übel. Dass eine Designerin ihre Kampagne freiwillig bekritzeln lässt, ist dagagen neu:

Für ihre neuen Herbst/Winter-Anzeigen hat Designerin Stella McCartney den britischen Künstler Barry Reigate gebeten, die Fotos von Supermodel Natalia Vodianova mit allerhand Kritzeleien zu verschönern - und der Illustrator ließ sich nicht zwei Mal bitten:

Bunte Kringel, Buchstaben, Cartoonfiguren und Farbkleckse ranken sich um Stellas Logo - ein krasser Kontrast zu der eher minimalistisch anmutenden Kollektion.

Stella nimmt sich einfach nicht zu ernst. Und das ist genau der Grund, warum ihre lässige Mode Saison für Saison ganz oben auf unserem Wunschzettel steht. We like!