Fashion

Stiefel-Trends: Diese schönen Modelle machen schlanke Beine und kaschieren Problemzonen

Von Jenny am Donnerstag, 21. November 2019 um 17:30 Uhr

Die absinkenden Temperaturen verlangen schon längst nach modischen Stiefel, die warme Füße versprechen. Wer zudem seine Problemzonen kaschieren will, dem verraten wir nun, mit welchen Boots dies gelingt.

Die kalte Jahreszeit bringt sämtliche neue Mode-Trends mit sich und lässt uns auch wieder allseits beliebte Klassiker wie kuschelige Pullover, modische Mäntel und stylische Boots in neuen Farben und Schnitten shoppen. Aber gerade wenn wir uns ein neues Teil für die kalte Saison zulegen, soll dieses uns nicht nur aufgrund seiner Optik ins Auge fallen, sondern uns gleichzeitig wärmen und am liebsten auch kleine Problemzonen kaschieren, sodass wir uns bei Wind und Wetter rundum wohfühlen können. Insbesondere beim Stiefel-Kauf können eine vermeintlich kräftige Wade, üppige Fußgelenke oder im Allgemeinen ein, zwei Kilo, die man glaubt, zu viel auf den Rippen zu haben, dafür sorgen, dass man sein Lieblingsmodell einfach nicht finden will. Aus diesem Grund verraten wir euch nicht nur die besten Tricks, wie bestimmte Boots uns im Nu schlankere Beine schummeln können, sondern haben auch die schönsten Modelle ausfindig gemacht, die euch einen modischen Auftritt hinlegen lassen.

Schlanke Beine: Mit diesen Stiefeln gelingt es im Nu

Im Winter gehören die verschiedensten Stiefel-Modelle von Chelsea Boots über kniehohe Stiefel bis hier zur rockigen Biker-Varianten in das Repertoire einer jeden modebewussten Frau. Auch wenn sie allesamt extrem angesagt sind, ist nicht jedes dieser Modelle geeignet, wenn es das Ziel ist, ein paar Pfunde an den Beinen mit ihnen zu verbergen. Zum Glück gibt es allerdings genügend Schuh-Trends, die nicht nur stylisch aussehen, sondern auch genau diesen Zweck erfüllen. Neben angesagten Sock Boots, die uns zum einen dank ihres bequemen Sitzes überzeugen und zum anderen besonders eng am Knöchel anliegen und somit die schmalste Stelle unseres Beins betonen, kann ein geraffter Schaft dazu dienen, eine kräftige Wade zu verstecken. Gerade für diese Problemzone sind übrigens im Allgemeinen Stiefel mit weitem Schaft und kniehohe Modelle die perfekte Lösung und auch noch ultra-bequem. Bei den Slouchy-Boots, in denen sich aktuell sämtliche Blogger zeigen, solltet ihr jedoch Vorsicht walten lassen, da sie das Bein sogar verkürzen könnten. Für einen echten Schlank-Effekt sorgen schließlich noch ein schmaler Absatz, die spitze Leiste unseres Schuhwerkes sowie eine geschnürte Stiefelette, welche das Bein strecken und es somit schmaler erscheinen lassen.

© Getty Images

Vom Trend des Square-Toe-Boots sollten wir in diesem Fall übrigens lieber absehen, da sie das Bein stauchen und es kräftiger aussehen ließen, als es eigentlich ist. Einiges zu beachten, gilt es übrigens auch bei der Farbwahl. Während knallige Farben oder Lackleder noch einmal zusätzlich auftragen würde, kann mit einfarbigen Items und dunklen Nuancen, Glatt-und Veloursleder kleinen Problemzonen entgegengewirkt werden. Zusätzlich können auch Applikationen, die zwar stylisch aussehen, sich als ungeeignet herausstellen, wenn das Bein schlanker wirken soll, da insbesondere Fake Fur-Details, aber auch Pailletten und wilde Musterungen weniger schmeichelhaft sind.

Wer nun genaue Beispiele sehen will, die unsere Beine im Nu schlanker aussehen lassen, der wird in unserer Bildergalerie direkt fündig. 🛍

Weitere Fashion-Trends findet ihr hier: 

Basics: Diese schlichten Klassiker haben alle royalen Ladies im Kleiderschrank

Attraktiv: Diese Winterjacke finden Männer bei Frauen besonders stylisch

Themen