Fashion

Streetstyle: Die schönsten Looks der Kopenhagen Fashion Week

Von Vera am Samstag, 4. Februar 2017 um 09:12 Uhr

Die Kopenhagen Fashion Week geht heute zu Ende – Zeit für eine Recap der schönsten Streetstyle-Looks aus der dänischen Hauptstadt. Wo der Trend im hohen Norden hin geht? Ganz klar zurück in die 90er!

Out of Space: Bloggerin Rebecca Laurey in einem All-White-Look mit silberfarbenem Mantel Der Trend in Kopenhagen geht zum rosa Strickpullover. Hier ein lässig gestyltes Modell von Ganni kombiniert mit Mom-Jeans und Glencheck-Mantel mit rosa Stickereien. Wie wir den rosa Strickspullover chic stylen, zeigt uns diese Fashion Week-Besucherin: Mit schwarzen Statement-Coat, schwarzer distressed Jeans und Daisy Duck-Pumps. Bloggerin Rebecca Laurey in einem Anzug von By Marlene Birger und einem rosa Mantel von L.K. Bennett Die 90er sind zurück! Mehr als Plateau-Boots, Mom-Jeans, Logo-Shirt und -Gürtel + sichtbarer Polokragen müssen wir da wohl nicht sagen... Pink und Rot ergänzen sich zu einer lässig eleganten Kombination. Netzstrümpfe sind das Detail der Saison Lässige Street-Couture: Eine leicht fallende Jersey-Hose kombiniert mit einer Oversized-Bomberjacke, Fake-Fur-Bag und Heels. Die Dänen beweisen Mut zum Muster- und Farbmix Bloggerin Rebecca Laurey in einem Pullover von Lala Berlin und Schuhen von By Marlene Birger. Die deutsche Bloggerin Lena Lademann kombiniert einen Glencheck-Mantel von Baum und Pferdgarten mit einem Streifensweater von Jacquemus und überlangen Boyfriend-Jeans.

Während Labels wie Ganni, Lala Berlin und Baum und Pferdgarten in der letzten Woche ihre neusten Kollektionen in Kopenhangen vorstellten, zeigte sich die Fashion-Meute in den Straßen der winterlich kalten Stadt skandinavisch stilsicher. Hier sind die Top 5 Style-Essentials aus Kopenhagen:

1. Glencheck-Mäntel

Ein besonders schönes Exemplar liefert in dieser Saison das dänische Label Baum und Pferdgarten, gesichtet unter anderem an Bloggerin  Lena Lademann. Sherlock Holmes würde vor Neid erblassen.

2. Rosa

Rosa Strick in verschiedenen Variationen aber auch als Mantel – die mädchenhafte Farbe ist in dieser Wintersaison kaum wegzudenken. So auch nicht auf den frostigen Straßen Kopenhagens. Rosa ist ein wahres Kombinationswunder.

3. Netzstrümpfe

Natürlich war auch der Netzstrumpf-Trend in Kopenhagen nicht wegzudenken. Kombiniert mit knöchellangen Hosen, Fake-Fur-Jacken und Blusen im konservativen Preppy-Chic oder auch mit High-Waist-Rock und Bandshirt sind sie definitiv ein Hingucker und geben jedem Look eine lässige Note.

4. 90ies-Denim

Hoch geschnitten, obenrum weit und auf Wadenlänge eng – der Denim-Schnitt der 90er-Jahre ist wieder zurück! Natürlich war der Trend auch in Kopenhagen nicht wegzudenken. Ob mit Patches, in verschiedenen Waschungen oder mit zerschlissenen Säumen – was waren noch mal Skinny-Jeans?

5. Überlange oder knöchellange Hosensäume

Nicht nur in Sachen Denim war ein Trend auszumachen. Generell konnten wir beobachten: Die neue Hosenlänge ist entweder knöchel- oder überlang. Bloggerin Lena Lademann zeigt uns beispielsweise, wie wir jetzt eine überlange Boyfriend-Jeans mit bunten Streifen-Strick und Karomantel lässig stylen. Die Niederländische Bloggerin Bloggerin Rebecca Laurey kombiniert eine überlange weiße Stoffhose im All-White-Look mit weißen Sneakers und einem silberfarbenen Mantel.

Themen
Fashion Week Kopenhagen,