Fashion

Dieser Styling-Fehler lässt Frauen ab 50 älter aussehen

Von Marvena.Ratsch am Freitag, 8. Januar 2021 um 14:23 Uhr

Natürlich sollten Frauen in den 50ern stolz zu ihrem Alter stehen, doch natürlich will man nicht älter aussehen, als man in Wirklichkeit ist. Doch genau das passiert, wenn ihr einen ganz bestimmten Styling-Fehler begeht….

Mittlerweile wird das Sprichwort "Mode kennt kein Alter" nicht nur als daher gesagte Phrase verwendet, sondern von vielen Frauen gelebt. Ladies in den 50ern wie Cindy Crawford, Sarah Jessica Parker oder Julia Roberts beweisen immer wieder, dass sich der persönliche Style erst mit den Jahren zu etwas ganz Besonderem entwickelt. Dabei interessieren sie sich nicht für die Meinung anderer, sondern hören auf ihren eigenen Instinkt, der sie auch nie im Stich lässt. Oder vielleicht doch? Wir haben nämlich beobachtet, dass ein gewisser Styling-Fehler – den die meisten von uns begehen – Frauen ab 50 schnell mal älter aussehen lässt, als sie sind. Um welchen Fauxpas es sich handelt und wie ihr diesen geschickt umgehen könnt, verraten wir euch nun.

Diese Artikel zum Thema "Styling" könnten euch auch interessieren:

Dieser Fauxpas beim Styling macht alt

Mit zunehmendem Alter entwickeln wir unseren ganz eigenen Stil. Wir merken nicht nur, welche Passformen und Materialien uns ganz besonders stehen und die Figur in ein schmeichelhaftes Licht rücken, wir entwickeln zudem eine Routine, wie wir mit dem kleinstmöglichen Aufwand einen stylischen Look kreieren. Und genau dabei schleicht sich schnell mal ein Fehler ein, der dafür sorgt, dass wir von anderen älter wahrgenommen werden. Denn damit wir schnell und unkompliziert ein perfektes Outfit kreieren können, greifen wir besonders häufig zu Kleidungsstücken in schlichten und vor allem dunklen Nuancen wie Braun, Grau oder Schwarz. Schließlich lassen sich diese Töne hervorragend untereinander kombinieren und wir können uns sicher sein, dass wir zu jedem Anlass perfekt gekleidet sind. Jetzt kommt jedoch das große Aber… Dunkle Farben stehen zwar für klassische Eleganz, doch gleichzeitig sorgen diese dafür, dass Ladies in den 50ern weniger jung rüberkommen. Das liegt vor allem daran, dass die Shades einen starken Kontrast zur Haut bilden und diese fahl aussehen sowie die Züge härter wirken lassen. Helle Töne wie Weiß oder Creme sowie Nuancen à la Rot, Pastellgelb oder Blau werden dagegen eher mit Jugendlichkeit verbunden. Also merkt euch für die Zukunft: Farbliche Highlights sollten in Form einzelner Kleidungsstücke in jeden Look integriert werden.

 

Weitere Fashion-News, die ihr nicht verpassen dürft:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Artikel enthält Affiliate-Links