Fashion

Diese Styling-Fehler machen große Frauen, wenn sie sich kleiner schummeln

Von Julika am Montag, 23. November 2020 um 15:04 Uhr

Nicht nur kleine Frauen haben so ihre Mode-Problemchen, auch Ladies mit langen Armen und Beinen stehen häufig vor Herausforderungen. Welche drei Styling-Fehler große Frauen beim kleiner schummeln leicht begehen, verraten wir jetzt.

Große Frauen haben das Glück, dass sie fast alles tragen können. Dennoch wollen sich die einen oder anderen Ladies über 1,75 m doch gelegentlich etwas kleiner schummeln. Denn entgegen der Annahme, dass sich bei Modelgröße das Shoppen als wahrer Paradies-Trip entpuppt, müssen sich große Frauen im Alltag so einigen Tücken stellen. Blusen enden bereits oberhalb des Bauchnabels, Jeans sind plötzlich Hochwasserhosen und die Männer größentechnisch meist nur auf Augenhöhe. Die Devise: Sie versuchen sich optisch etwas kleiner zu schummeln. Doch halt! Auch hier lauert ein nicht zu unterschätzendes Problem, denn auch ein minimierendes Styling will gelernt sein. Welche Fehler große Frauen in diesem Fall schnell begehen, wie sie sie am besten vermeiden und welche Schnitte und Stücke dich stattdessen in Szene setzen, verraten wir jetzt.

Weitere Fashion-News, die dich interessieren könnten:

1. Sie tragen Flared Leg Jeans

Hosen, die den Knöchel zeigen, stehen aktuell hoch im Modekurs. Du willst den Trend ebenso mitmachen und hast von Mama gelernt, dass eine 7/8-Länge die Figur optisch ohnehin verkürzt? Falsch gedacht: Frauen mit langen Beinen haben dank ihrer Körpergröße nämlich automatisch einen kleinen Nachteil bei Jeanslängen und mit dem Hochwasser Look zu kämpfen. Trägst du nun auch noch extra Flared Leg Hosen, so wird der Effekt noch verstärkt und macht schnell den Eindruck, als seist du schlicht aus der Hose gewachsen. Unser Tipp: Setzte eher auf den Long Leg Trend oder bediene dich an Hosen-Kollektionen die extra für lange Beine gedacht sind.

2. Sie kombinieren filigrane Accessoires

Achtung: Viele große Frauen versuchen sich kleiner zu schummeln, indem sie auf kantige Accessoires verzichten und eher auf kleinen und filigranen Schmuck setzen. Dieser soll ein zarteres Erscheinungsbild unterstützen und dem Styling neben der Körpergröße nicht noch mehr zum Eye Catcher machen. Doch tatsächlich bewirken kleine und zarte Teile genau den gegenteiligen Effekt. Anstatt die Optik zu brechen, gehen diese schnell unter und ziehen die Portionen sogar noch mehr in die Länge. Daher sollten große Frauen unbedingt zu XXL-Accessoires wie Hobo Bags, Statement-Ketten und große Creolen greifen. Bitte klotzen, statt kleckern!

3. Sie setzen auf gerade und schlichte Kleidung

Du trägst häufig längere einfarbige Oberteile mit geraden Schnitten in der Hoffnung, dass der Blick glatt an ihnen heruntergleitet und Beine und Oberkörper optisch ein wenig verkürzt? Dann haben wir auch hier den Fehler. Gerade und schmale Schnitte strecken den Körper ebenso wie Längsstreifen und sind daher eher ist daher kleineren Frauen vorbehalten. Auch ein gerader Ausschnitt wie beispielsweise ein V-Ausschnitt, streckt den Oberkörper ungewollt. Um die Silhouette tatsächlich etwas zu kürzen, sollten große Frauen stattdessen zu spielenden Mustern und Formen greifen, die von der Länge der Gliedmaßen ablenkt. Wir sagen: Her mit Leo Print, U-Boots Ausschnitt und Rüschendetails. Das lässt dich garantiert im Nu weiblicher und zierlicher wirken.

Diese Artikel solltets du ebenfalls nicht verpassen:

Themen
große Frauen,