Fashion

Transgender-Model: Aus Andrej Pejic wurde jetzt Andreja

Von Susan am Montag, 28. Juli 2014 um 11:37 Uhr
Sich in der eigenen Haut wohlfühlen - das hat Andrej Pejic jetzt wohl endlich geschafft. Der wohl einzige Mann, der Frauen-Kleider besser präsentieren konnte als die meisten weiblichen Models, ist für Womenswear international gefragt - jetzt hat er sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen.

Seit Carine Rotifeld Andrej Pejic 2010 für die Paris Vogue fotografiert hat ging es für das Transgender-Model steil bergauf. Das androgyne Model lief sogar schon als Braut für Jean Paul Gaultier! Hohe Wangenknochen, ein absolut ebenmäßiges Gesicht, groß, androgyn, lange blonde Haare - Andrej ist der Model-Traum für jeden Designer.

Endlich Andreja!

Aber die Story von Andrej Pejic (22) ist nicht nur Glamour und Erfolg, sondern auch ein Leben im falschen Körper - Anfang diesen Jahres entschied sich das Model dann für eine Geschlechtsumwandlung. Jetzt modelt sie als Andreja Pejic - ein logischer Schritt, schließlich beschäftigte sie sich schon mit 13 Jahren damit, irgendwann einmal vollständig zur Frau zu werden. 

Nicht nur Glamour-Model

Obwohl Andreja in letzter Zeit unheimlich erfolgreich war: der Start ins Model-Business war trotzdem hart. Style.com verriet sie: „Oh ja besonders der Anfang war hart. Ich würde zu einem Männer-Casting kommen und sie würden sagen: 'Nein, du gehörst nicht hier her.' Und dann komme ich zu einem Frauen-Casting und da fragen sie: 'Warum schicken die uns Jungs.' Es hat seine Zeit gebraucht und war nicht immer alles so einfach."

Neuanfang und neuer Job: als Andreja sehen wir das Model auch erstmals als Schauspielerin. Sie wird in Sofia Coppolas "Die kleine Meerjungfrau" mitspielen.

Themen
Andrej Pejic,
Andreja Pejic,
Transgender Model