Fashion

Trend-Vorschau: Das kommt, das bleibt, das geht im Januar

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 29. Dezember 2020 um 18:30 Uhr

Der Dezember neigt sich dem Ende zu und das bedeutet, es wird wieder Zeit für unsere monatliche Trend-Prognose. Welche Teile im Januar neu in unseren Kleiderschrank einziehen dürfen, welche Pieces bleiben können und welche aussortiert werden sollten, verraten wir nun…

Der Dezember verabschiedet sich so langsam und der Januar klopft bereits an die Tür: Ein neuer Monat bedeutet nicht nur, dass wir uns auf spannende Filme und Serien bei Netflix freuen dürfen, auch in Sachen Mode stehen uns einige Veränderungen bevor. Den Übergang nutzen wir nämlich nur zu gerne, um unseren Kleiderschrank mal wieder auf Vordermann zu bringen und uns von alten Sachen zu trennen sowie ganz zu unserer Freude neue Trendteile einziehen zu lassen (vor allem, da die Sale-Saison begonnen hat). Und welche modischen Veränderungen euch für den Januar bevorstehen, offenbaren wir nun in unserer monatlichen Trend-Vorschau "Das kommt, das bleibt, das geht".💃🏽

Diese Artikel für das perfekte Styling im Winter könnten euch auch interessieren:

Das kommt: Loungewear Deluxe

Bereits das gesamte vergangene Jahr hat sich bequeme Loungewear in unserem Kleiderschrank etabliert, doch im Januar – da der Lockdown weiterhin anhält und die Sicht auf ein Ende des Home Office noch in weiter Ferne ist – bekommen Jogginganzüge ein luxuriöses Upgrade, damit wir unseresteigende Lust auf elegante Outfits befriedigen können. Weg mit der ausgeleierten Jogginghose und den verwaschenen Sweatshirts und her mit stylischen Sets aus hochwertigen Materialien wie Satin oder Strick. Diese sind genauso bequem, doch sehen um ein Vielfaches besser aus. 

 

Das bleibt: Mäntel in Maxilänge

Nachdem wir während der frostigen Tage im Dezember heilfroh waren, dass ein XXL-Mantel uns nach draußen begleitet hat, darf dieses Must-have auch im Januar in der Garderobe verweilen, schließlich stehen uns dir richtig kalten Monate noch bevor. In klassischen Nuancen wie Weiß, Beige, Braun oder Schwarz wirken die langen Coats besonders stilvoll. Wer dabei seine Silhouette schmeichelhaft in Szene setzen will, sollte auf Modelle mit Taillengürtel setzen, da dieses Detail sowohl eine schmale Körpermitte als auch tolle Kurven zaubert.

 

Das geht: Pailletten

So schön es auch immer ist, sich während der Feiertage im Dezember in Kleidungsstücke zu schmeißen, die von oben bis unten mit Pailletten übersät sind, im Januar ist es wieder an der Zeit, sich von diesen glitzernden Pieces zu verabschieden. Im Alltag wirken Kleider, Blusen und Co. mit dem auffälligen Detail dann doch etwas "too much". Wer jedoch nicht ganz auf etwas Glänzendes verzichten möchte, kann zu Teilen in Metallic-Optik oder aus Vinyl greifen und diese gekonnt in einem schlichten Look integrieren.

 

Weitere Fashion-News, die ihr nicht verpassen dürft:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Artikel enthält Affiliate-Links