Fashion

Übergangsjacken: Die schönsten Modelle für den Frühling

Von Isabella.DiBiase am Montag, 14. Januar 2019 um 11:41 Uhr

Je näher der Frühling rückt, desto mehr verabschieden wir uns von unseren warmen Wintermänteln und schlüpfen dafür in stylische Übergangsjacken. Damit euch die Wahl an diesem Jahreszeitenwechsel nicht zu schwer fällt, haben wir schon mal die schönsten Modelle gespottet...

Zwar ist der kalte Winter noch nicht an seinem Ende angelangt, trotzdem begeben wir uns bereits jetzt schon auf die Suche nach stylischen Teilen, die unsere kuscheligen Mäntel aus Daunen, Teddy- oder Fake-Fur ersetzen werden. Bei dem wechselhaften Wetter, dass die kommenden Monate nun mal so mit sich bringen, kann die Outfitwahl am Morgen oft schwer fallen. Wer nicht mehr weiter weiß, der entscheidet sich notgezwungen für den klassischen Layering-Look, doch wahre Fashionistas wissen, dass es noch eine weitere Lösung gibt, dank der sie stilsicher durch Frühling oder Herbst wandeln: Übergangsjacken! Wir haben euch das Onlineshopping leichter gemacht und schon mal die schönsten Pieces herausgesucht...

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von elsa hosk (@hoskelsa) am

Diese Übergangsjacken tragen wir im Frühling

Das Beste an Übergangsjacken ist, dass wir uns bei der Wahl unseres Lieblingsstyles nicht auf ein einziges Modell beschränken müssen: Ob aus Jeans, Leder oder im angesagten Bomber-Stil, bei diesem Kleidungsstück ist alles erlaubt. Und da der Frühling für farbenfrohe Designs steht, greifen wir diese Saison zu bunten Pieceswelche Shades dieses Jahr im Trend liegen, verraten wir euch hier – und aufregenden Mustern. Teile aus Denim bekommen außerdem ein stylisches Update und werden ab sofort mit Pailletten, Metallic-Details und Logo-Prints geschmückt während Fransen und Lammfellfutter die Modelle aus Leder und Wildleder aufpeppen. Unsere absoluten Favoriten findet ihr übrigens in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen...

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaadonts) am

So kombinieren wir Übergangsjacken richtig

Kaum ein Kleidungsstück bietet so viele Styling-Möglichkeiten, wie eine Übergangsjacke. Grundsätzlich gilt eine Regel: Je schlichter die Jacke, desto aufregender der Restlook und umgekehrt. Das bedeutet, dass eine klassische Lederjacke in Schwarz, gerne zu einem bunten Blumenkleid getragen werden kann, während ein gemustertes Bomber-Modell zu stylischen Basics am hochwertigsten aussieht. Klar, gibt es auch bei diesem Fashion-Must-have einige Ausnahmen, wie beispielsweise den All-over-Look: It-Girl Negin Mirsalehi liebt die Leder-Version der Zweiteiler, aber auch mit Denim können wir diesen Schritt im Frühling definitiv wagen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

Weitere Fashion-Themen findet ihr hier:

Prada: Diese 10 Teile des italienischen Labels kosten weniger als 250 Euro

Federn verleihen unseren Fashion-Pieces im Winter ein elegantes Update

Modetrends 2019: Diese Kleidungsstücke solltet ihr tragen – laut eures Alters