Fashion

Übergangsjacken: Diese Modelle sehen viel teurer aus, als sie sind

Von Lea.Mahlau am Montag, 12. August 2019 um 17:28 Uhr

Der Herbst steht schon vor der Tür und es ist höchste Zeit, dass wir unseren Kleiderschrank wieder mit den passenden Pieces ausstatten. Wir haben unheimlich schöne Übergangsjacken ausfindig gemacht, die viel teurer aussehen, als sie eigentlich sind…

Kaum zu glauben, aber in wenigen Wochen beginnt der Herbst und dann ist es schon wieder vorbei mit luftigen Sommerkleidern und Röcken. Höchste Zeit, dass wir unsere Kleiderschränke auf Vordermann bringen und die kommenden Trends kennen. Obwohl wir warme Sonnenstrahlen vermissen werden, freuen wir uns richtig auf frische Tage, an denen wir die neusten Teile der Saison zur Schau stellen können. Welche Sneaker diesen Herbst angesagt sind und welche Denim-Pieces sofort in euren Warenkörben landen sollten, haben wir euch ja bereits vorgestellt. Nun haben wir die schönsten Übergangsjacken ausfindig gemacht, die ganz nebenbei auch noch eure Geldbeutel schonen und dabei trotzdem super hochwertig aussehen... 😏

Übergangsjacken: Diese Modelle sehen teurer aus, als sie sind

Die perfekte Übergangsjacke zu finden, ist gar nicht mal so leicht: Sie soll weder zu dick noch zu dünn sein und gleichzeitig sollte noch genügend Raum bleiben, um an kalten Tagen mehrere Lagen unterzuziehen. Aber keine Sorge, wir haben nämlich unheimlich schöne Varianten gefunden wie beispielsweise diese rosafarbene Jacke von H&M, die gerade mal 40 Euro kostet. Die weite Passform erlaubt es, dass wir an kalten Tagen einen dicken Rollkragenpullover darunter anziehen. Außerdem wirkt das Modell viel teurer, als es ist, denn der Schnitt ähnelt dem eines eleganten Blazers. Daneben sind Übergangsjacken in Beige und karierte Varianten äußerst stilvoll und wirken immer eine Spur hochwertiger, als sie womöglich sind. ✨

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

Diese Details lassen Jacken sofort hochwertiger wirken

Es lohnt sich, beim Kauf der Jacke auf die Details zu achten, denn diese können extrem viel ausmachen. Beispielsweise wirken Modelle mit super glänzenden Reißverschlüssen sofort "billig". Den gleichen Effekt können Knöpfe haben, die schlecht verarbeitet sind. Viel schöner sind Übergangsjacken mit unauffälligen Verschlüssen, wie beispielsweise dieses gemusterte Modell von H&M. Das It-Piece, das gerade mal 30 Euro kostet, besticht durch simple Eleganz und lässt sich leicht kombinieren. Wenn man dazu eine lässige Mom-Jeans und schwarze Stiefeletten trägt, ist man für kommende Herbsttage bestens gekleidet. Und ein letzter Tipp: Generell wirken Übergangsjacken hochwertig, die schlicht gestaltet sind. Verzichtet also lieber auf verrückte Nähte und andere Besätze und stattet euch stattdessen mit dezenteren Modellen aus.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Zara Daily (@zara_daily) am

In unserer Bildergalerie findet ihr die schönsten Modelle zum Nachshoppen. 🤫

Diese weiteren Mode-News solltet ihr nicht verpassen:

MANGO: Diese Teile würde Carrie Bradshaw beim spanischen Modekonzern shoppen

Hosen: Diese Modelle schmeicheln kleinen Frauen