Fashion

Umfrage der Woche – GRAZIA will‘s wissen: Geht dieser skurrile Modetrend zu weit?

Von Inga am Dienstag, 31. Juli 2018 um 11:29 Uhr

Vom Militär inspirierte Fashion-Pieces wie Sturmhauben, Schutzwesten oder Waffengürtel übernehmen die Runways der großen Designer. Geht dieser Modetrend zu weit?

Erst kürzlich lancierten die Aktivistinnen von Pussy Riot eine Kollektion mit ikonischen Sturmhauben, die sie bei ihren Protesten tragen. Inzwischen ziehen auch große Labels wie Lanvin, Gucci und Maison Margiela nach: Von Sturmhauben über Kampfschilder bis hin zu Pistolentaschen – immer mehr namenhafte Designer integrieren militärische Kleidungsstücke in ihre Kollektionen. Doch ist dieser Trend wirklich tragbar oder geht er schon zu weit?

Sind Sturmhauben der neueste Fashion-Trend?

Nachdem wir bereits über die Crocs von Balenciaga, die Rennfahrer-Sonnenbrille von Vetements und die "Fanny Pack"-Slides von Nike gerätselt haben, sind wir nun über einen neuen skurrilen Trend gestolpert, bei dem sich die Geister erneut zu scheiden scheinen. Denn aktuell lassen Designer ihre Models in vom Militär inspirierten Pieces über den Catwalk laufen, die sofort Assoziationen von Krieg und Gewalt hervorrufen. So kleidete Heron Preston seine Models in Flack Jackets, während Labels wie Gucci, Lanvin und Co. Sturmmasken, auch Balaclavas genannt, für sich entdeckt haben. Das brandneue Gucci-Produkt, eine Sturmmaske mit integriertem Ohrschmuck, aus der kommenden Herbstkollektion, trug Rihanna bereits auf dem diesjährigen Coachella Festival.

 

 

Der belgische Designer Raf Simons war einer der ersten, der seine Models für Calvin Klein in Sturmhauben-ähnliche Kopfbedeckungen und orangefarbenen Mänteln, die an Warnschutzjacken erinnerten, kleidete. Bella Hadid zeigte sich hingegen kürzlich mit einer Tasche von Louis Vuitton, die wie ein Pistolenholster an ihren Oberschenkel geschnallt war. Besonders in den USA scheint dieser Trend, der ein Spiegelbild der aktuellen, politischen Lage ist, auf große Begeisterung zu stoßen. 

 

Ein Beitrag geteilt von 🦋 (@bellahadid) am

Brauchen wir Trendteile wie Sturmhauben und Taschen-Modelle in Form von Pistolenhaltern wirklich? Macht unten mit bei unserer großen Umfrage und sagt uns eure Meinung!

Diese Mode-Umfragen könnten euch auch interessieren…

Nach Tiny Glasses – brauchen wir jetzt diesen Sonnenbrillen-Trend?

Muss man den Ugly Sneaker Trend mitmachen?

Wie findet ihr die "Fanny Pack"-Slides von Nike?

Was meint ihr?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links