Fashion

Unterm Hammer: Christies Highclass-Umweltauktion

Von GRAZIA am Dienstag, 22. März 2011 um 12:22 Uhr

Beim New Yorker Auktionshaus "Christies" läuft gerade die "Bid To Save The Earth" Aktion. Zu ersteigern: Front-Row Plätze bei Chanel, ein Styling-Treffen mit Diane von Fürstenberg oder ein Jahresabo von Net-a-porter.

Einmal bei der Haute Couture-Show von Chanel neben Alexa Chung und Lily Allen in der Front Row sitzen und sich danach mit Karl Lagerfeld über die Entwürfe seiner Kollektion plaudern? Fünf Übernachtungen im Ritz Paris und eine Chanel-Bag inklusive versteht sich! Oder doch lieber eine Typ-Beratung von André Leon und Diane von Fürstenberg?

Schwierige Entscheidung, schließlich lockt auch ein Treffen mit Michael Kors und Heidi Klum auf der kommenden New York Fashion Week. Der lukrativste Deal ist aber wahrscheinlich ein Jahres-Schuh-Abo von Net-a-porter mit einem Schätzpreis von 7.000 Euro. Jeden Monat darf man sich hier ein Paar Schuhe aussuchen. Bei einem Paarpreis von bis zu 1.400 Euro ist das also beinahe ein Schnäppchen!

All das und noch viel mehr exklusive Auktionen gibt es gerade beim zweiten "Bid To Save The Earth"-Projekt des Auktionshaus Christies zu ersteigern. Der Sinn: "Die Mittel und das Bewusstsein für den Schutz und die Nachhaltigkeit unseres Planeten zu steigern." Denn die Erlöse aus allen Auktionen werden vier bedeutenden Umweltorganisationen zugute kommen.

Wir finden: eine super Idee! Nur schade, dass alles gleich so teuer ist. Wer kann schon den Schätzwert für die Chanel-Show in Höhe von 53.000 Euro berappen? Derzeit liegen die Gebote (3 bisher) zwar "nur" bei 15.000 Euro, aber selbst da steigen wir aus.

Aber: Der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel - vor allem, wenn es ein Guter ist!