Fashion

Urban Outfitters verkauft T-Shirt mit David Stern

Von GRAZIA am Montag, 23. April 2012 um 10:19 Uhr

Aus Fehlern wird man schlau – oder auch nicht: Es ist nicht das erste Mal, dass Urban Outfitters mit seinen T-Shirts einen Skandal provoziert, doch das scheint den Shop nicht davon abzuhalten, jetzt ein T-Shirt mit David Stern zu verkaufen ...

Oh, oh! Das gibt Ärger: Urban Outfitters bietet in seinem amerikanischen Onlineshop ein T-Shirt an, auf dessen Brusttasche ein Symbol ähnlich dem Davidstern genäht ist. Zur Zeit der Judenverfolgung im Nationalsozialismus wurden Juden gezwungen, dieses Symbol zu tragen – es war eines der vielen Diffamierungs-Instrumente.

Für jeden historisch gebildeten Menschen dürfte klar sein, dass es wohl unverfänglichere Shirt-Applikationen gibt.

Leider sitzen diese offenbar nicht bei Urban Outfitters – unzählige Shirt-Skandale sind der tragbare Beweis. Klar, dass die Organisation ADL (Anti Defamtion League) jetzt Sturm läuft:

„Der Gebrauch dieses Symbols ist sehr geschmacklos und beleidigend. Wir sind wütend, dass dieses Produkt verkauft wird“, wendet sich Barry Morrison, Sprecher von ADL, an Urban Outfitters.

Morrison fordert ein Entschuldigung. Mehr als nachvollziehbar finden wir, doch noch wichtiger wäre es wohl, das Shirt nicht mehr zum Verkauf anzubieten ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!