Fashion

Vivienne Westwood: Shopper für einen guten Zweck

Von GRAZIA am Montag, 14. März 2011 um 15:18 Uhr

Designerin Vivienne Westwood unterstützt mit ihrer streng limitierten Capsule Collection das "Ethical Fashion Africa Project". Dazu hat sie drei Taschen in verschiedenen Designs entworfen, deren Verkaufserlös zu 100 Prozent in das Charity Projekt fließt.

Aus recycelten Werbebannern und alten Safari-Zelten ist eine Kollektion von insgesamt drei Shoppern entstanden, deren Verkaufserlös zu 100 Prozent den Frauen zugute kommt, die die Taschen in mühevoller Handarbeit gefertigt haben. Sie kommen aus Nairobi und Kenya. Viele sind Witwen, an HIV oder AIDS erkrankt oder leben in extremer Armut.

Designerin Vivienne Westwood macht sich schon seit längerem für soziale Projekte stark. Die Taschen ihrer aktuellen Capsule Collection werden zu fairen Löhnen von Frauen in Afrika hergestellt. "Es ist immer wieder aufregend, mit Menschen aus Afrika zusammen zu arbeiten. Und ich Liebe es, was sie gemacht haben", sagt Vivienne Westwood.

Die Taschen können ab sofort auf dem Shoppingportal Yoox und auf der Homepage der Designerin für circa 120 Euro gekauft werden.

Shoppen und dabei gutes tun? We like!