Anzeige
Fashion

Was für eine Party! Die Feier zu Ehren von Sustainable Denim

Von GRAZIA am Donnerstag, 19. September 2019 um 09:54 Uhr

Primark und GRAZIA haben in der letzten Woche zum Leserevent nach Hamburg eingeladen, um bei guten Drinks und Pizza die neuen Sustainable Denim Styles zu feiern. Wir nehmen euch mit hinter die Kulissen.

Dieser Abend wird allen Gästen garantiert lange in Erinnerung bleiben! Schon beim Betreten der Location – dem Restaurant Heat in Hamburg-Altona – staunten sie über den Mix aus Industrial Chic und Bohemian Style. Dieser Hotspot zählt schließlich gerade zu den angesagtesten Locations der Stadt. Mit zwei selbst kreierten Primark-Drinks wurden die 30 geladenen Gäste herzlich willkommen geheißen. Zuallererst wurde mit dem Gerücht aufgeräumt, dass Fashionistas nicht viel essen, denn die Gäste genossen das kulinarische Angebot von außergewöhnlichen Pizza-Variationen bis hin zu hausgemachtem Eis in vollen Zügen.

Natürlich standen aber nicht die Location und das leckere Essen im Fokus, sondern die Sustainable Denim Styles von Primark. Grund der Party: Die im März gelaunchte Jeans-Kollektion aus nachhaltiger Baumwolle wurde um weitere stylishe Modelle ergänzt und den Mode-Experten sowie der GRAZIA-Community live vor Ort präsentiert. Die Jeans werden aus der Baumwolle des Primark Sustainable Cotton-Programms produziert, welches 2013 in Indien gestartet wurde. Das Programm unterstützt Landwirte beim Baumwollanbau mit natürlicheren Anbaumethoden, einschließlich der Minimierung chemischer Pestizide und der Reduzierung des Wasserverbrauchs, bei gleichzeitiger Steigerung ihres Einkommens. Die Brand beweist mit der Kollektion, dass sich Nachhaltigkeit sehen lassen kann.

Auf dem Event hatten Leserinnen die einmalige Chance, sich ihr Lieblingsmodell auszusuchen und individuell an der Embroidery-Station mit einem Motiv ihrer Wahl besticken zu lassen. Egal, ob Skinny, Mom-Jeans oder Ripped Denim in Blau, Grau und Schwarz – für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei.

Wer Entscheidungsschwierigkeiten hatte, konnte sich voll und ganz auf den Rat der anwesenden Redakteurinnen von GRAZIA verlassen, die als Fashion-Expertinnen zur Seite standen.
Den gesamten Abend hat man sich außerdem über Themen wie Nachhaltigkeit, Mode-Trends und Denim ausgetauscht. Ein weiteres Highlight war die Blumenstation, an der sich die Leserinnen einen eigenen Strauß zusammenstellen lassen und anschließend mit nach Hause nehmen konnten. Und nicht nur das! Am Ausgang wartete eine prall gefüllte Goodie-Bag auf die Gäste.

Bei so vielen Programm-Highlights und guten Gesprächen verflog die Zeit wie im Flug. Was besonders in Erinnerung geblieben ist? Nachhaltigkeit kann richtig Spaß machen und dabei noch super aussehen. Da hat sich der Abend doch mehr als gelohnt!