Fashion

Was plant M.I.A. mit Versace?

Von GRAZIA am Mittwoch, 7. November 2012 um 10:23 Uhr

So schusselig kann doch niemand sein: Während einer Präsentation am Modern Art Museum P.S.1 in Queens offenbarte M.I.A. Den Desktop ihres Laptops und darauf waren diverse Ordner mit einem noch (bis dahin zumindest) geheimen Versace-Projekt zu sehen …

Dass die Rapperin M.I.A. Fashion begeistert ist, dürfte wohl schon jedem aufgefallen sein. Doch was die Wenigsten wissen: Die 37-Jährige hat am Künstler-College Central St. Martins, das auch Alexander McQueen, John Galliano und Stella McCartney besucht haben, studiert.

Eine von denen, die sich dessen bestimmt bewusst sind, ist Donatella Versace: Sonst hätte sie wohl kaum Mathangi "Maya" Arulpragasam, wie M.I.A. mit richtigem Namen heißt, für eine Kooperation mit ihrem Modehaus engagiert.

Keine Frage: Diese Kollektion wird für Aufsehen sorgen! Genau, wie der Vorfall der das Projekt offenlegte – dank einer peinlichen Panne bei einer Präsentation von M.I.A wissen nun alle, dass da was in Planung ist.

Der Projektor warf nicht nur die Informationen, die M.I.A. preisgeben wollte an die Wand: Auch die Ordner, die "Versace Drucke," "RaubkopienVersace," und "Versace Skizzen" hießen, wurden allen Zuschauern im Modern Art Museum P.S.1 in Queens gezeigt.

Wirklich ein Unfall oder sehr geschickte PR? Das wissen wohl nur Donatella und ihre neue Verbündete M.I.A. ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen