Fashion

Wer wird Nachfolger bei Balenciaga?

Von GRAZIA am Montag, 19. November 2012 um 11:04 Uhr

Nachdem Nicolas Ghesquière verkündete, dass er nach 15 Jahren als Chefdesigner bei Balenciaga das Modehaus verlässt, wird nun eifrig nach einem Nachfolger gesucht. Die Gerüchteküche fängt auch schon an zu brodeln und viele Namen sind im Gespräch. Grund genug für uns, auch einmal unsere Favoriten für den Posten vorzustellen!

Die Designersuche: Ob es bei Baleciaga genauso lange dauern wird wie bei Dior bis sie den passenden Designer gefunden haben? Es sind jedenfalls schon jetzt wieder viele Namen im Gespräch. Das Modehaus will sich nach eigenen Angaben noch einige Wochen Zeit lassen.

Christopher Kane war von Anfang an ein heißer Kandidat, doch dieses Gerücht dementierte er nun. Wie heute bekannt wurde, hat er nun seinen Posten als Creative Director bei Versus aufgegeben. Ist dann vielleicht doch etwas dran an den Gerüchten?

Das Designerkarussell: Wir haben die möglichen Nachfolger schon einmal unter die Lupe genommen und stellen hier unsere Favoriten vor:

Alexander Wang: Er ist im Moment der angesagteste Jungdesigner der Modeszene! Mit seinem New Yorker Label hat er schon einige Erfahrungen gesammelt und seine Liebe zu außergewöhnlichen Schnitten würde perfekt zum Stil von Balenciaga passen.

Haider Ackermann: Ihm steht wirklich noch eine große Karriere bevor! Karl Lagerfeld persönlich sagte, er könne ihn sich als sein Nachfolger bei Chanel vorstellen. Doch ob Ackermann noch solange warten kann? Für Balenciaga wäre er mit seinen Drappierungen schon jetzt gut geeignet.

Olivier Theyskens: Er hat schon bei Nina Ricci bewiesen, dass er mehr Künstler als Modedesigner ist. Theyskens Entwürfe waren sehr extravagant und spektakulär. Als Designer bei Theory kann er dies nicht ausleben. Zeit für ihn zu Balenciaga zu wechseln?

Wir sind jedenfalls gespannt, wer am Ende das Rennen macht und ob der neue Designer bei Balenciaga einer unserer Favoriten sein wird!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!