Fashion

Wie wird man zur Streetstyle Ikone? 5 Fragen an Candela Novembre

Von Susan am Dienstag, 5. Mai 2015 um 15:15 Uhr
Diese Frau hat Stil! Und wird deswegen ziiiemlich oft von Streetstyle-Fotografen geknipst. Wir haben mit Candela gequatscht und sie hat auch einen Rat an alle Modeblogger, die mit ihrem Look auffallen wollen.

Sie sieht ungeschminkt besser aus als die meisten Frauen mit Make-Up und hat einfach einen tollen Stil: Model Candela Novembre, die gerade für Silvian Heach vor der Kamera stand. Sie lebt mit ihren beiden Töchtern und ihrem Mann, dem Architekten Fabio Novembre, in Mailand und hat sich in den letzten Jahren zu einer der (!) Streetstyle-Ikonen entwickelt. Wir haben mit Candela über ihren Style gesprochen!

1. Wie bist du zu einer Streetstyle-Ikone geworden? Hast du hart dafür gearbeitet oder ist es einfach so passiert?

Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht wie das passiert ist, bzw. ob es überhaupt so ist. Ich war einfach immer an Mode interessiert und habe endlose Nachmittage vor dem Kleiderschrank meiner Tante verbracht. Dabei habe ich ein richtiges Chaos veranstaltet und Kleider anprobiert und kombiniert. All diese Nachmittage haben ihre Spuren hinterlassen! Ich suche auch heute noch nach Kleidung, mit der ich mich ausdrücken kann und in der ich mich wohl fühle. Dabei achte ich auf eine Harmonie des gesamten Looks - und scheinbar funktioniert das.

2. Was ist Dein Tipp für Blogger, die mit ihrem coolen Style auffallen wollen?

Sei du selbst! Wenn du dich mit deinem Style wohl fühlst und deine Kleidung zeigt wer du bist, dann ist es ein voller Erfolg! Am Ende ist es nur Kleidung, aber wenn du sie mit Leben füllst, wird sie zu so viel mehr. Sich wohl fühlen und dies auch ausstrahlen, ist letztlich der Trick der den Unterschied macht. Ein guter Rat ist auch seine kindliche Seite in der Mode auszuleben. Immer neugierig sein und spielerisch die Dinge erfassen!

3. Was funktioniert auf Instagram bei Dir am besten? Du hast ja 164.000 Follower!

Mir ist Harmonie und Schönheit sehr wichtig und ich versuche meine Inspirationen zu kommunizieren - Dinge, die mir im Alltag begegnen, entweder bei der Arbeit oder Zuhause. Am Ende ist es nur ein Schnappschuss. Ich habe ja Kinder und will nicht den ganzen Nachmittag mit meinem Smartphone verbringen. Wenn ich etwas schönes sehe, dann teile ich es.

4. Hast du einen Lieblingslook, der für Dich einfach immer geht?

Eigentlich nicht. Man könnte wohl sagen, dass ich stetige Veränderung liebe. Mir geht es immer um das Spiel mit Farben und Formen. Wie jede andere hatte ich meine Phasen: extrem Bunt, Prints, Pastelltöne, Mini, Maxi - die Liste könnte ewig weiter gehen! Als Model hatte ich das Glück, dass ich während der Shootings immer die unterschiedlichsten Styles erkunden durfte. So konnte sich immer eine andere Candela ausleben (lacht)!

5. Was ist das eine Kleidungsstück, das jeder diesen Sommer braucht?

Flache Sandalen! Vor allem, wenn man viel zu tun hat, viel unterwegs ist und es heiß ist. Wenn sie super-bunt sind, dann umso besser!