Fashion

WWD versteigert legendäre Designerteile für einen guten Zweck

Von GRAZIA am Mittwoch, 3. November 2010 um 16:10 Uhr

Ein atemberaubender Leder-Trench von Burberry, ein Traum-Kleid von Alberta Ferretti, oder doch lieber eine Collage von John Galliano? Bis zum 18. November versteigert die WWD "Mode-Ikonen" für einen guten Zweck.

Dieses Jahr feiert die US-Modebibel WWD 100. Geburtstag - und zur Feier gab es nicht nur eine rauschende Party (wir warten immer noch auf unsere Einladung!), sondern auch viele schöne Projekte. Eines davon ist die "Fashion Icons Auction", bei der Kreationen der berühmtesten Designer für einen guten Zweck versteigert werden.

Die ausgweählten 22 Modeschöpfer (darunter auch Giorgio Armani und Christopher Bailey) kreierten eigens für die Auktion je einen Entwurf - geboten werden kann noch bis zum 18. November.

Aber Vorsicht! Wer auf Schnäppchen hofft, wird eher nicht fündig. Das sagenhafte Chanel-Set aus Tasche, Jacke und Armreifen hat einen Schätzwert von 17.000 Dollar (in Worten: siebzehntausend!). Dabei hätten wir so gerne mal wieder etwas Karitatives getan ...