Fashion

ZARA: Diese angesagten Teile brauchen wir für das Frühjahr

Von Inga am Freitag, 5. April 2019 um 09:19 Uhr

Um uns modisch schon einmal auf das Frühjahr einzustimmen, haben wir uns beim spanischen Label ZARA umgeschaut und die schönsten Pieces für euch ausfindig gemacht…

Der lange Winter hat endlich ein Ende und langsam aber sicher steigen die Temperaturen, sodasswir uns endlich von dicken Wintermänteln, Strickpullovern und gefütterten Stiefeln verabschieden können. Die beste Gelegenheit also, seinen Kleiderschrank auf Vordermann zu bringen und wie könnten wir das am besten? Richtig, indem wir uns die Frühjahrskollektion des spanischen Modekonzerns ZARA anschauen, der in Sachen Trends bekanntlich die Nase ganz weit vorn hat. Von luftigen Maxikleidern in der Trendfarbe Senfgelb über coole Übergangsjacken mit kuscheligem Kunstfell bis hin zu stilvollen Plisseeröcken mit angesagtem Kettenmuster – wir haben bereits unsere Favoriten auserkoren und wollen sie euch nicht vorenthalten. Die schönsten Pieces für den bevorstehenden Frühling findet ihr in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen. 

ZARA: Diese Pieces machen Lust auf den Frühling!

Der Frühling scheint bei den derzeitigen Temperaturen zwar gefühlt noch ziemlich weit entfernt, doch das bedeutet nicht, dass wir nicht in Gedanken an wärmere Zeiten schwelgen dürfen. Dazu lädt jetzt das Highstreet-Label ZARA ein, welches mit seiner Frühjahrskollektion Lust auf neue Trends und Fashion-Pieces macht und wie immer werden wir auch dieses Mal nicht enttäuscht. Während der Animal-Print, besonders das Leopardenmuster, aber auch Zebra-, Tiger- und Kuhfell-Print, weiterhin in Sachen Mustern dominiert und unsere Röcke, Kleider und Blusen verziert, dürfen wir uns auch darauf freuen, uns in bunte Teile in den Trendfarben von 2019, nämlich Senfgelb, Bordeaux, Creme, Pressed Rose und Coral, zu schmeißen. Auch Punkte, Karos und Blumenmuster sind wieder erlaubt und schmücken unsere schönsten luftigen Items, sobald es wieder wärmer wird. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Zara Community (@zara__europe) am

Was die Materialien angeht, werfen wir uns im Frühjahr 2019 (hier haben wir die größten Trends bereits für euch zusammengefasst) besonders in Häkelstrick, Satin und Seide. Die sommerlichen Stoffe fühlen sich nicht nur angenehm auf der Haut an, sie wecken auch unsere Vorfreude auf Meer, Strand und Sonne. Besonders schön wirken diese in hellen und frischen Nuancen wie Creme, Weiß und hellem Beige, die wir automatisch mit dem Frühling und Sommer assoziieren – und zwar nicht nur in Form von Shirts und Blusen, sondern auch Jeans, Schuhe, Hosen aus fließenden Materialien und sogar Handtaschen kommen jetzt in Weiß daher und lassen sich super schön im Ton-in-Ton-Look kombinieren. Wer geschickt stylt, kann die modischen Pieces übrigens auch jetzt schon tragen. So machen sich Maxikleider besonders gut zu angesagten Fake Fur-Mänteln und Ankle Boots, während wir in lässigen Cropped-Jeans zur Daunenjacke und Chelsea Boots eine gute Figur machen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Zara Daily (@zara_daily) am

Das sind die schönsten Schuhe für das Frühjahr

Auch, was Schuhe angeht, hat ZARA für die neue Saison übrigens so einiges zu bieten. Besonders Sandalen mit Riemchen und eckiger Zehenpartie, wie dieses Modell in Pink für etwa 40 Euro, haben es uns angetan und matchen perfekt zu sommerlichen Maxikleidern, Slip Dresses, Cropped Jeans und Marlenehosen in fließenden Stoffen. Ebenfalls stylische Pantoletten, Zipper, Loafer und Mules finden sich in diversen Trendfarben und Mustern im Onlineshop wieder und steigern unsere Vorfreude auf das Frühjahr. Für alle, die auf der Suche nach einem neuen Teil für die kommende Saison sind, haben wir die schönsten Pieces von ZARA in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sheila Conde - Cool Lemonade (@sheilaconde) am

Diese weiteren Fashion-News dürft ihr nicht verpassen: 

Hosen: Diese angesagten Modelle tragen wir im Winter

Kleider für den Valentinstag: Diese Modelle sind zum Verlieben

Mode ab 30: Diese Teile sollten wir aus unserem Kleiderschrank verbannen