Fashion

Federleichte Coolness: Diesen Herbst tragen wir Daunenjacken – und das am liebsten oversized!

Von Vera am Samstag, 20. August 2016 um 09:32 Uhr

Lange Zeit als eher unvorteilhafte Winterjacke belächelt, die einem gerne mal eine Silhouette im Michelin-Männchen-Look zaubert und obendrein noch einen eher stiefmütterlichen Charme versprühte, feiert die gute alte Daunenjacke in der kommenden Herbst-/Winter-Saison nun sein Comeback. Oder vielmehr: sie erfindet sich sogar neu!

 

Verantwortlich für die Trendwende: Designer wie Stella McCartney, Balenciaga und Carven, die uns zauberhafte neue Modelle vorführten. Der Stil der neuen Daunenjacke: leicht grundgy, ein wenig 90ies, grob gesteppt und gerne in übergroßer Bomberform. Auch die Farbskala des Wärmewunders changiert mächtig: zwischen knalligem Rot, glänzendem Schwarz und edlem Samt ist alles mit dabei –  das angestaubte Image? Ist wie eine Feder im Winde verflogen, die neuen Daunenjacken verleihen unserem Look nämlich einen ganz schön lässigen Touch, und das garantiert Frostfrei! Na, wenn da der Herbst nicht kommen kann...