Blogs

Free Pussy Riot: Unterstützen Sie mit GRAZIA die weltweiten Proteste!

Von GRAZIA am Donnerstag, 2. August 2012 um 12:04 Uhr

Seit Anfang April 2012 verfolgt GRAZIA nun schon die Geschehnisse um die feministische Punk-Band Pussy Riot, die sich für Demokratie und Meinungsfreiheit in Russland einsetzt und sich damit gegen Putins Politik auflehnt.

Seit März 2012 befinden sich Maria Aljochina (24), Nadeschda Tolokonnikowa (22) und Jekaterina Samuzewitsch (29) wegen eines Protest-Gebets vor dem Altar der Christi-Erlöser-Kirche in Moskau in Untersuchungshaft.

Helfen Sie mit bei der großen GRAZIA-Protestaktion "Free Pussy Riot".

„Die Ankläger sagen: Die Frauen von Pussy Riot sind nicht harmlos, die haben genau gewusst, was sie taten. Stimmt – und deshalb lasst sie sofort frei und bedankt Euch für diesen Mut!“ Dr. Kristina Schröder.

Julia Stegner: „Free Pussy Riot! Ich fühle mit der Band“

Bärbel Schäfer: „Das ist ein politischer Skandal! Der russische Präsident tritt die Meinungs- und Künstlerische-Freiheit mit Füßen. Wir dürfen nicht wegschauen und schweigen!“

Alle Zitate unserer Unterstützerinnen finden Sie hier!

So können auch Sie mitmachen: Schreiben Sie uns unter free-pussy-riot@grazia-magazin.de oder posten Sie ein Foto (mit Protest-Plakat) oder Statement auf unserer Facebook-Seite.

Unser Protest-Plakat gibt es hier zum Download:

DOWNLOAD