Lifestyle

Hotel-Tipp: Grazia approved - Der zweitschönste Ort der Welt

Von Kristin am Freitag, 24. Oktober 2014 um 17:46 Uhr

Klar, man könnte auch zu Hause bleiben. Aber Hand aufs Herz, gibt es bei Ihnen zu Hause ein Kuschel-Spa, das man nie wieder verlassen möchte? Bettdecken, die so weich sind, dass man den Rest seines Lebens im Liegen verbringen möchte? Und einen Zimmer-Blick auf einen zwölf Kilometer langen Strand? Im Hotel „Zweite Heimat“ in Sankt Peter-Ording schon!

„Am Strand zuhause“ ist das Motto des Hotels „Zweite Heimat“. Und diese herzliche, einladende Atmosphäre spürt man überall im Haus. Bereits auf den drei Etagen des Hauses: jeder Flur ist einer Familie aus der Region gewidmet. Insgesamt bekommt man durch (historische) Fotos Einblick in die Arbeit und den Alttag von sieben alteingesessenen Familien – eine tolle und so schön heimelige Idee!

Das Konzept zieht sich weiter durch jedes der Zimmer. Die heißen nämlich „Stuben". Und die „Großen Stuben" haben, yeah! yeah! yeah!, auch noch Extras zu bieten. Wir sagen nur: eine im Zimmer integrierte Badewanne, ein Kamin oder eine eigene Sauna mit Nordsee-Blick (nein, kein Scherz!).

Und wer nach einem langen Strandspaziergang (Sankt Peter Ording bietet ganze zwölf Kilometer Auslauffläche) so richtig relaxen will, muss einfach ins Spa „Kleine Flucht"! Zwei Saunen, Dampfbad, Erlebnisduschen, Eisbrunnen, Massage-Möglichkeiten – sorry, aber wer hier nicht tiefenentspannt nach Hause fährt, der muss einer außerirdischen Spezies angehören.

Themen
Sankt peter-ording,
Hotel Tipp,
Hotel Zweite Heimat