Blogs

GRAZIA im Gespräch mit Marc Cain

Von GRAZIA am Montag, 12. Juli 2010 um 16:22 Uhr

Was im Winter und im nächsten Sommer in sein wird, weiß Marc-Cain-Kreativdirektorin Karin Veit. Im GRAZIA-Talk sprach sie unter anderem über softe Overknee-Boots und coolen Military-Chic.

Welches Key-Piece sollte man in der bevorstehenden Herbst/Winter-Saison auf gar keinen Fall verpassen?
Die scharf geschnittene Lederjacke mit starken Schultern und die supersoften Overknee-Boots - alles natürlich von Marc Cain.

Welchen Trends folgt Marc Cain im Herbst/Winter 2010-11 und welchen im Frühjahr/Sommer 2011?
Urbanwear gibt Impulse. Funktionalität und Highstyle verbinden sich im Winter 2010 zu einem legeren, sexy Look – ein moderner Umgang mit femininen und sportlichen Elementen.

"Glamour meets Military" ist im Sommer 2011 unser Thema. Lingerie-Elemente wie Spitze, Tüll, Satin und Chiffon spielen eine wichtige Rolle und kontrastieren gekonnt zu Gabardine und derbem Canvas. Jacken im Trench-Style und Parkas mit Cape-Silhouette wirken smart zu feinen Spitzenkleidern. Der konfektionierte Blazer ist der perfekte Partner zu Cargohosen und Chinos.

Berlin als eine der Fashion Week-Metropolen zeigt mittlerweile neben Paris, Mailand und New York internationale Strahlkraft. Was fehlt noch oder wo sollte die “deutsche Mode” nachlegen?
Oft werden der deutschen Mode keine kreativen Designs zugetraut. Wichtig an dieser Stelle ist es mit noch mehr Selbstbewusstsein nach außen zu treten. Deutsche Mode und Designer sind bekannt für eine hohe Qualität, präzises Handwerk, innovative Ideen und eine fundierte Ausbildung – damit können wir die internationale Modewelt begeistern.

Und warum liebt man deutsche Mode?
Mit Sicherheit sind unsere Leistungen im Bereich des Designs ein Grund für den stetig wachsenden Erfolg deutscher Mode. Daneben spielen aber auch anspruchsvolle Verarbeitung und überragender Service eine große Rolle. Damit ist auch Marc Cain erfolgreich.

Was macht Deutschland als Firmenstandort für Marc Cain so attraktiv?
Aktuell beschäftigen wir mehr als 700 Mitarbeiter in Deutschland, die hervorragende Arbeit leisten und über ein herausragendes Know-How verfügen. Aus Gründen der Kompetenz und Innovation produzieren wir in Deutschland, hier können mit einer hohen Verlässlichkeit Werte geschaffen werden.

Themen