Blogs

GRAZIA im Gespräch mit Triumph

Von GRAZIA am Dienstag, 13. Juli 2010 um 10:16 Uhr

Das Zauberwort beim deutschen Dessous-Label Triumph lautet "Perfect Shaping". Und auch Farbe wird in den nächsten Triumph-Kollektionen eine große Rolle spielen, so Petra Camp, Head of Productmanagement Triumph Deutschland, im GRAZIA-Interview.

Welches Must-have sollte man in der bevorstehenden Herbst/Winter-Saison auf gar keinen Fall verpassen?
Die modische Zauberformel im Wäschebereich heißt Shaping: Moderne Wäsche in tollem Look, die jeder Frau eine phantastische Silhouette zaubert. Die Wäsche ist Gestaltungsgrundlage für eine perfekte Figur in allen modischen Outfits.

Welchen Trends folgt Triumph im Herbst/Winter 2010-11 und welchen im Frühjahr/Sommer 2011?
"Perfect Shaping by Triumph" heißt die Devise für die kommenden Saisons. Das Shaping-Thema, das bereits für Herbst/Winter 2010 ein großer Kollektionsschwerpunkt ist, wird für Frühjahr/Sommer noch weiter ausgebaut. Das Unternehmen läutet dann die zweite Generation moderner, shapender Wäsche ein. Schnittformen wie Highwaist-Panties, Bodydresses, Hipster-Strings und Push-up BHS bringen die Vorzüge der Frau zur Geltung.

Und auch Farbe kommt in Spiel. Für den kommenden Frühling setzen wird neben Schwarz und Nude auch auf Pink und Grau!

Welchen internationalen, weiblichen Star sehen sie als perfektes Testimonial des Labels Triumph und warum?
Auch wenn Triumph ein mittlerweile global agierendes Unternehmen ist, liegen die Ursprünge in Deutschland. Und nicht nur deswegen setzen wir sehr gerne auf ein deutsches Gesicht. Wir haben in Franziska Knuppe bereits ein perfektes Testimonial gefunden - eine tolle, selbstbewußte Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Wir freuen uns darauf, nicht nur für die aktuelle Dirndl-BH Kollektion, sondern auch für die die kommende Weihnachtskollektion und die hochmodische Shaping-Wäsche im Sommer 2011 weiter mit ihr zu arbeiten.

Themen