Lifestyle

GRAZIA schickt uns in die Wüste – nach Dubai!

Von Linnea am Donnerstag, 9. Juni 2016 um 11:36 Uhr

Wow, so weit weg fand das Girlscamp von GRAZIA noch nie statt. Denn mit unseren Freunden und Partnern sind wir diesmal nach Dubai geflogen! Networken, Orientzauber und Giganterie inklusive!

Die Hitze flirrt, das Thermometer zeigt selbst am Abend noch 41 Grad, Dünen türmen sich meterhoch wie Pazifikwellen – doch von Wasser überhaupt keine Spur. Wir sind in der Wüste Dubais und brettern mit 35 Grazianistas in Jeeps durch den Sand: Die Stimmung ist ausgelassen, lustig und voller Erwartung. Es ist eine schöne und beliebte Tradition, dass GRAZIA einmal im Jahr zum Mädelswochenende ruft, und diesmal fahren wir mit unseren Freunden und Partnern an den Persischen Golf – „Hi aus Dubaiii!“

Die Szenerie gleicht einer Fata Morgana, als unsere Reisegruppe, oder besser: Fashion-Karawane, beim Sonnenuntergang auf einem riesigen Orientteppich und Kelimkissen mitten in der Wüste thront, Champagner trinkt, an Datteln knabbert und den Flug eines Falken bestaunt. Das gefiederte Lieblingstier der Scheichs ist hier ein Statussymbol und etwa 30 000 Euro wert.

Das Girlscamp findet im Palazzo Versace statt

Überhaupt, das ganze Wochenende verdient die Überschrift Giganterie: Höhenrausch im 124. Stock des Wolkenkratzers Burj Khalifa, Party im Eden Beach Club mit Liveauftritt von Robin Thicke, Prunk und Grandezza in unserer Nobelherberge, dem Fünf-Sterne-Hotel Palazzo Versace – versteht sich von selbst, dass es ein Modemagazin in einen Modepalast zieht, oder?

Apropos: Kein Girlstrip ohne Shopping! Die einen feilschten auf Märkten um orientalische Schätze, andere bekamen im größten Kommerztempel der Welt, der 350 000 Quadratmeter großen Dubai Mall, Schnappatmung. Doch neben Bummeln, Party und Kultur ging es auf der Reise auch ums Relaxen: Massagen und Sonnenbaden im Talise Spa des Madinat Jumeirah (die Wellnessoase wurde als eine der weltweit besten prämiert – ja, selbst beim Entspannen muss ein Superlativ herhalten).

Tolle Gespräche und eine Wahrsagerin

Ob Action oder beim Chillen – das Schönste an diesem Wochenende waren wohl die tollen Gespräche: Einige haben sich neu kennengelernt, viele kennen sich schon seit Jahren, und es ist wie ein Klassentreffen, wenn alle einmal im Jahr zusammenkommen, sich in die Arme fallen und über den Job, die Branche und Privates quatschen.

Auch mit einer ganz fremden Dame redeten einige Frauen intensiv über ihre Zukunft: Beim Dinner unterm Sternenhimmel im Wüstencamp Al Maha Desert Resort, wo wir uns auch die Arme mit Henna-Tattoos bemalen lassen und zwischen Haupt- und Nachspeise auf Kamelen reiten, lassen wir uns von einer Wahrsagerin die Karten legen. Nicht alle trauen sich, aber diejenigen, die es tun, kommen mit einem zufriedenen Lächeln zurück und hüllen sich in sehr geheimnisvolles Schweigen.

Und eine garantierte Zukunftsvision können auch wir geben: Das nächste Girlscamp kommt bestimmt!

MerkenMerken

MerkenMerken

Themen
Girlscamp