Blogs

GRAZIA trifft Beth Ditto

Von GRAZIA am Freitag, 8. Juni 2012 um 09:20 Uhr

Zum Launch ihrer Make-Up Kolllektion für MAC, trafen wir Beth Ditto in Berlin. Dabei verriet sie uns, was sie wirklich von Karl Lagerfeld hält, wie sie bei ihrer Hochzeit aussehen wird und erfuhren neben ihrem besten Anti-Hangover-Tipp, warum sie bei ihrer Hochzeit eine Glatze tragen will…

Beth, Sie heiraten nächsten Juni auf Hawaii – wer wird Ihr Kleid designen? Sicher nicht Karl Lagerfeld, oder?
Ich wusste, dass diese Frage kommt! Warum sollte Karl mein Kleid nicht entwerfen? Ich bin nicht böse auf ihn.

Das klang in letzter Zeit aber anders ...
In den Medien geht es zu, wie auf einem Schulhof – genau die gleichen Lästereien und Übertreibungen. Ja, ich habe über Karl gesagt, dass er zu dünn und alt ist. Aber das war nicht negativ gemeint. Nur, weil die Gesellschaft die Worte dünn und alt als Beleidigung empfindet, heißt das noch lange nicht, dass es welche sind.

Dann mal weg vom Klatsch und Tratsch zurück zu Ihrer Hochzeit. Wie wird das Make-up und Haar-Styling für den schönsten Tag in Ihrem Leben aussehen?
Ich möchte möglichst unnatürlich aussehen (lacht). Dicke Elizabeth Taylor-Augenbrauen und viel, viel Lidschatten. Und ich werde meine Haare noch länger wachsen lassen. Das machen wohl alle Bräute, vielleicht sollte ich sie eher abrasieren ...

Klingt nach einer genauen Vorstellung!
Ja, wenn ich die nicht habe, wenn die Bilder und die Inspirationen in meinem Kopf fehlen, weiß ich, etwas stimmt nicht mit mir.

Apropos Inspiration - kommt die auch von bestimmten Vorbildern?
Grace Jones, Peggy Moffitt, Miss Piggy, Iris Apfel, Oprah Winfrey – sie ist eine wunderschöne Frau -, Dolly Parton, Roseanne Arnold.… Und ich liebe Elizabeth Taylor und zwar alle ihrer unterschiedlichen Ären.

Schminken Sie sich selbst für Ihre Auftritte?
Für die Tour ja. Aber für spezielle Auftritte, wie heute, kümmert sich André (ihr persönlicher Make-up Artist) um meinen Look. Mit einem flüssigen Eyeliner kann ich alles, wirklich alles, anstellen. Aber mit Foundation und Co. kann ich einfach nichts anfangen.

Neben schwarzem Eyeliner haben Sie noch ein anderes Markenzeichen: Ihre extrem blasse Haut - haben Sie jemals versucht, so richtig braun zu werden?
Nein! Ich bin total glücklich mit meiner Haut. Meine Mutter hat auch sehr schöne Haut und ich kann es kaum abwarten, auch so alt wie sie zu werden. Ich bin gespannt, was passieren wird.

In einem Interview sagten Sie kürzlich, dass sie in sechs Jahren Kinder haben wollen. Bis dahin können Sie ja noch ordentlich Party machen …
Sie werden überrascht sein, ich bin gar nicht so ein Party-Gänger, wie alle denken. Ich feiere extrem selten. Wenn ich aber auf die Kacke haue, dann richtig.

Dann verraten Sie uns Ihren besten Anti-Kater-Tipp. Sofort!
Anti-Allergie-Mittel helfen. Ich nehme nach dem Feiern und zum Beruhigen auf langen Flügen gerne Benedrill (ein Antihistamin). Das hilft immer. Ansonsten hilft Aspirin, viel trinken und niemals ohne Essen ins Bett zu gehen.

Das war's?
Nicht ganz: Wenn einem danach ist, sich zu übergeben, sollte man sich auch übergeben.