Lifestyle

Hochzeitsreise: Drei außergewöhnliche Honeymoon-Resorts

Von Judith am Dienstag, 23. Februar 2016 um 14:04 Uhr

Worauf wir uns nach der Hochzeit und dem Planungs-Stress am meisten freuen? Die Flitterwochen! Mit dem Reiseportal momondo haben wir drei außergewöhnliche Honeymoon-Resorts für Sie rausgesucht, in denen sich einer der schönsten Tage des Lebens zum schönsten Urlaub des Lebens verlängern lässt... und die ganz bestimmt nicht 08/15 sind! 

Zur Übersicht
Atemberaubend: Longitude 131, Uluru, Northern Territory 

Den Sonnenaufgang mit spektakulärer Aussicht auf den Ayers Rock genießen: Im Longitude 131 ist das direkt vom Bett aus möglich. Das Resort aus 15 Luxus-Pavillons liegt im Herzen der australischen Wüste und bietet einen atemberaubenden Blick auf den „Heiligen Berg“, den die Aborigines „Uluru“ nennen. Als eins der bedeutendsten Wahrzeichen Australiens bietet der Berg auch die perfekte Kulisse für das abendliche Dinner – unter dem grenzenlos-funkelnden Nachthimmel sind unvergessliche Momente garantiert. Das Resort bietet seinen Gästen neben extragroßen Duschen mit Aussicht ein abwechslungsreiches Tourenprogramm, das beispielsweise Wanderungen bei Sonnenaufgang umfasst. Die Übernachtungen kosten für ein Doppelzimmer ab 770 Euro. Im Preis inbegriffen sind alle Mahlzeiten, eine offene Bar mit erstklassigen Weinen und Spirituosen, eine Minibar in der Suite sowie Flughafentransfers. Außergewöhnlich: Het Arresthuis in Roermond, Niederlande

Wer noch seinen Enkeln von seiner Flitterwochen erzählen möchte, der bucht sich in das Het-Arresthuis-Hotel in Roermond ein. Das ehemalige Gefängnis wurde mittlerweile zu einem glamourösen Resort umgebaut, das 4 Sterne trägt. 38 Zimmer inklusive vier Suiten, die Namen wie ”The Jailer” (der Schließer) oder ”The Director” (der Direktor) tragen, sind in modernem niederländischen Design gestaltet. Im Rahmen des sogenannten Gefängnis-Dinners werden kulinarische Köstlichkeiten gereicht, die – zum Glück – nichts mehr mit der ehemaligen Gefängnisküche zu tun haben. Eine Suite in diesem außergewöhnlichen Hotel ist ab 143 Euro verfügbar. Aber auch außerhalb der Gefängniswände hat Roermond einiges zu bieten. Die Maasplassen laden zu romantischen Spaziergängen ein und auch Boot- und Kanufahren sind unweit des Hotels möglich. Nach einem Bummel durch die Innenstadt bietet das Restaurant De Gelegenheid ein Dinner der Extra-Klasse an – Geschmacksexplosion garantiert. Entspannung pur: Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, Hohenlohe

Die aufregenden Hochzeitsvorbereitungen sind vorbei, jetzt möchten Sie einfach nur die Seele baumeln lassen? Für entspannte Flitterwochen bietet sich das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe an. Das als „Bestes Wellnesshotel Deutschlands“ ausgezeichnete Haus bietet im Rahmen seiner weitreichenden Wellness-Landschaft beheizte Innen- und Außenpools, eine Liegewiese, zahlreiche Saunabereiche und Massageräume. Auch die 66 Gästezimmer und Suiten bieten Exklusivität: Die Zimmer sind auf vier Gebäude verteilt, so zum Beispiel auf das historisch anmutende Jagdschloss oder das modern gehaltene Spa Haus. Die Übernachtungen in einer Suite beginnen bei 380 Euro, inklusive Frühstück sowie Nutzung des Spa- und Wellness-Bereiches. Wer es schafft, Bademantel und -latschen zwischenzeitlich gegen Jacke und festes Schuhwerk einzutauschen, kommt in den Genuss ausgiebiger Spaziergänge vorbei an Weinbergen, Schlössern und Burgen. So zum Beispiel am romantischen Schloss Neuenstein. Auch kulinarisch hat die Region nahe des Hotels Einiges zu bieten. Am historischen Marktplatz lädt das Casa del Grano bei familiärem Ambiente zu einem romantischen Dinner ein.