Hot Stories

5 Gründe, warum Wolfgang Joop der GNTM-Star ist

Von Susan am Donnerstag, 26. Februar 2015 um 11:20 Uhr

Germany's Next Topmodel hat gerade wieder angefangen, aber schon jetzt zeigt sich wieder: Wolfgang Joop ist einfach Kult! Warum der Designer bei GNTM so gut ankommt? Wir haben hier die Gründe!

Hätten Sie gedacht, dass Wolfgang Joop so lustig ist, bevor er zu Heidi Klum in die Germany's Next Topmodel Jury kam? Wir nicht! Jetzt können wir uns GNTM ohne Joop und seine coolen Sprüche aber gar nicht mehr vorstellen - und da sind wir nicht die Einzigen. Warum Joop in der ProSieben-Show mittlerweile Kult ist? Wir haben da ein paar Vermutungen...

1. Joop ist emotional

Der 70-Jährige hat in der letzten Staffel bewiesen: er sortiert bei den Kandidatinnen nicht nur eiskalt aus, sondern hat auch ein offenes Ohr für die jungen Mädels. Da wurde ziemlich viel umarmt und geweint - Joop ist auf jeden Fall eine wichtige Bezugsperson für die Kandidatinnen.

2. Joop ist direkt

Keiner gab Heidi bisher so kontra wie Wolfgang Joop. Er kitzelt auch so einige coole Sprüche aus ihr heraus, die die 41-Jährige sonst vielleicht nicht gesagt hätte. Außerdem ist er auch bei den Meeeedchen sehr direkt. Wenn er das Potential einer Kandidatin sieht, dann kämpft er für sie - auch wenn Thomas Hayo und Heidi anderer Meinung sind.

3. Joop ist einzigartig

Haben Sie mal versucht mitzuzählen, wie oft es in den ersten beiden Folgen von Germany's Next Topmodel um Joops Kaffee und Kuchen Pause ging. Wenn Zeit für Kaffee ist, dann gehört da natürlich auch die Donauwelle dazu. Seine Süßigkeiten-Vorliebe bekamen wir im letzten Jahr bei einem Interview in Hamburg auch live mit. Selfie mit Pudding-Löffel im Gesicht? Das gibt's nur beim Joop-Interview!

4. Joop ist zerstreut

Manchmal kommt uns der Designer vor wie ein verwirrter Professor - und genau das macht ihn so sympathisch! Nichts ist schlimmer als alles perfekt durchgeskriptet zu sehen.

5. Joop kennt sich aus

Und natürlich bringt Wolfgang Joop jede Menge Erfahrung mit. Er weiß was international auf den Runways gefragt ist und kann den GNTM-Kandidatinnen wichtige Tipps für den Einstieg ins Modebusiness geben.