Hot Stories

50 Millionen Euro für die Umkehrung einer lesbischen Milliardärstochter

Von GRAZIA am Freitag, 28. September 2012 um 12:32 Uhr

Das ist KEIN Scherz! Ein chinesischer Milliardär bietet 50 Millionen Euro für den Mann, der es schafft, seine eigentlich lesbische Tochter zu verführen. Der 76-jährige Cecil Chao hofft sie so „umdrehen“ zu können …

Neu aus der Reihe “Wenn Vaterliebe zu weit geht“: Der chinesische Milliardär Cecil Chao kann und will einfach nicht akzeptieren, dass seine Tochter Gigi Frauen liebt.

Und anstatt sich darüber zu freuen, dass die 33-Jährige ihr Liebesglück mit ihrer langjährigen Freundin Sean Eav gefunden hat und diese auch geheiratet hat, hat er einen perfiden Plan ausgeheckt: Dem Mann, der es schafft seine Tochter heterosexuell zu machen, winken satte 50 Millionen Euro!

Bewerber können ihre Unterlagen an diese Adresse senden: Haut
Monde Talent & Co.
11A, Cheuk Nang Plaza,
 250 Hennessy Road,
 Wanchai, Hongkong.

Jetzt kennen wir die Sicht des Vaters und die Interessenten, die die Tochter umdrehen wollen, wissen, wie sie Kontakt aufnehmen können – da fehlt doch nur noch eins:

Was sagt eigentlich Gigi zu der Aktion ihres Vaters? In einem Interview mit dem TV-Sender BBC verriet sie, dass sie das Ganze lustig finde. Die Bewerber-Emails mit den angehängten Nacktfotos seien allerdings eher befremdlich.

Ja, befremdlich. Dieses Wort beschreibt auch unsere Gefühle für das Verhalten ihres Vaters. Armes, reiches Mädchen!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!