Hot Stories

50 Shades of Grey – Protest gegen Hauptdarsteller

Von GRAZIA am Mittwoch, 4. September 2013 um 11:31 Uhr

Die Hauptrollen für die 50 Shades of Grey Verfilmung wurden endlich besetzt. Mit der Entscheidung sind allerdings die wenigsten zufrieden.

Endlich haben Anastasia Steele und Christan Grey ein Gesicht, denn seit Montag steht fest: zwei der meist umkämpften und heiß diskutiertesten Hauptrollen gehen an Dakota Johnson (23) und Charlie Hunnam (33).

Doch jetzt gehen eingefleischte Fans des Sex-Romans mächtig auf die Barrikaden – sogar eine Unterschriften-Aktion wurde ins Leben gerufen.

Während die meisten mit der Besetzung der Anastasia ganz zufrieden sind, ist die Enttäuschung über den männlichen Darsteller riesig. Viele haben damit gerechnet, dass „Vampire Diaries“- Schönling Ian Somerhalder oder US-Serien-Star Matthew Bomer den Part des SM-Liebhabers spielen werden.

Filmproduzentin Dana Brunetti reagierte jetzt auf den Protest und erklärte, worauf es bei einem Casting ankommt: „Beim Casting spielt nicht nur das Aussehen eine Rolle, sondern auch Talent, Verfügbarkeit, der Wunsch, den Charakter zu spielen, die Chemie zwischen den Schauspielerin, etc. Wenn euer Favorit nicht gecastet wurde, liegt es wahrscheinlich an einem der aufgeführten Punkte."

Trotz Petition wird an dieser Entscheidung wohl nicht mehr zu rütteln sein. 50 Shades of Grey soll dann im Sommer 2014 mit Dakota Johnson und Charlie Hunnam in den Hauptrollen in die Kinos kommen.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!