Hot Stories

50 Shades of Grey: Neue Besetzung für den zweiten Teil?

Von Milena am Donnerstag, 19. Februar 2015 um 12:18 Uhr

Der „50 Shades of Grey"-Rummel nimmt kein Ende mehr. Die einen sind von dem Film absolut gar nicht begeistert und wieder andere decken sich gerade im Baummarkt mit den nötigen Utensilien ein. Und die Crew selbst? Ja, die will angeblich das Handtuch werfen...

Während „Fifty Shades of Grey" Rekordsummen einspielt und eine wahnsinnig polarisierende Wirkung erzielt, passieren Backstage ganz andere Dinge...

Regisseurin will aussteigen

Dass es knallt, (und das liegt nicht an den Peitschenschlägen) ist wohl ziemlich klar. Denn Regisseurin Sam Taylor-Johnson verkündete, dass sie das Handtuch werfen will. Warum? Weil die Regisseurin und Autorin E.L. James nicht auf einen Nenner kommen und einfach unterschiedliche Vorstellungen von der Verfilmung der Trilogie haben. E.L. James möchte die Filme nämlich so nah wie möglich am Buch halten und Sam passt das offensichtlich nicht.

„Ihre Beziehung zu Erika ist absolut giftig geworden - sie verachten den jeweils anderen und machen sich gegenseitig für die Probleme mit dem Film verantwortlich", plauderte eine Quelle gegenüber „The Sun" aus. Na das sind ja die allerbesten Voraussetzungen für eine weitere Zusammenarbeit...

Springt der Hauptcast wohlmöglich mit ab?

Inzwischen wird sogar gemunkelt, dass der Hauptcast auch „Tschüss" sagt, wenn die Regisseurin tatsächlich geht. Jamie Dornan und Dakota Johnson verstehen sich nämlich ziemlich gut mit Sam und es dauerte ja ohnehin seine Zeit bis am Set überhaupt eine einigermaßen enstpannte Stimmung, vorallem bei den SM-Szenen, herrschte. Die beiden sollen laut böser Zungen sowieso bereuen überhaupt die Rolle des Christian Grey und der Anastasia Steele angenommen zu haben. Dies wäre wohl die beste Chance schnell vom sinkenden „Shades of Grey"-Boot abzuspringen...

Tja, wie geht es wohl weiter mit dem „50 Shades of Grey"-Wahnsinn? Wir halten Sie auf dem Laufenden...

Themen
sam taylor-johnson,
neue besetzung