Hot Stories

Abgesagt! WM-Eröffnungsfeier ohne Jennifer Lopez

Von Claudia am Dienstag, 10. Juni 2014 um 10:57 Uhr
Sie kennen doch den berühmten Satz mit "X" oder? Ja, denn offenbar hat die Pop-Diva Jennifer Lopez (44) ihren Auftritt für die WM-Eröffnungsfeier am kommenden Donnerstag (12. Juni 2014) kurzerhand abgesagt. Wurden ihr die Schlagzeilen rund um ihren untreuen Toyboy etwa zu viel?

Es ist das Ereignis des Jahres! Seit Wochen fiebern nicht nur eingefleischte Fussball-Fans auf die Weltmeisterschaft 2014 hin. Das es eine impulsante Eröffnungsfeier geben wird, steht dabei außer Frage. Und ebenfalls sicher ist, dass diese ohne Jennifer Lopez stattfinden wird.

Eigentlich sollte die zusammen mit Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte den Song "We Are One" performen. Doch Pustekuchen, daraus wird nichts! Wie die FIFA jetzt erklärte, hat sich La Lopez kurzerhand gegen einen gemeinsamen Auftritt entschieden. Warum? Von offizieller Seite heißt es, dass der Auftritt aus "Produktionsgründen" agesagt wurde. Was genau das jetzt allerdings heißen soll, wissen die Veranstalter vermutlich nicht einmal selbst.

Caspar hat J.Lo mit Transexuellen betrogen

Die 44-Jährige könnte aber so ihre ganz persönlichen Gründe haben, sich lieber nicht bei so einem großen Event zu zeigen. In letzter Zeit gab es immer wieder negative Schlagzeilen über ihren Freund Casper Smart. Der soll seine millionenschwere Freundin mit mehreren Transexuellen betrogen haben. Autsch! So viel Demütigung kann man vermutlich schwer wegstecken. Und auch in Bezug auf den WM-Titel gab es Beschwerden. Da der Song hauptsächlich in englisch und spanisch gesungen wird und die Landessprache portugiesich einfach zu wenig vorkommt, sollen sich viele Brasilianer beschwert haben. 

Ach J.Lo...So wie es aussieht, kannst du es gerade weder deinem Freund (den du hoffentlich bereits abgeschossen hast) noch deinen Fans recht machen. An ihrer Stelle würden wir die Eröffnungsfeier vermutlich auch lieber von zu Hause aus verfolgen.