Hot Stories

Ärger für Angelina Jolie: Leibliche Mutter will Pax sehen

Von GRAZIA am Freitag, 30. März 2012 um 15:11 Uhr

Der Segen im Hause Jolie-Pitt ist gefährdet! Die leibliche Mutter von Adoptivsohn Pax forderte Angelina Jolie auf ihren Sohn sehen zu dürfen. Will sie ihn auch zurück?

Irgendwann holt die Vergangenheit jeden ein. So ist es jetzt auch Angelina Jolie ergangen.

Als stolze Eltern von drei leiblichen und drei Adoptivkindern, laufen sie jetzt Gefahr einen ihrer Schützlinge zu verlieren. Denn die leibliche Mutter von Adoptivsohn Pax will ihn wiedersehen. Vor fünf Jahren rettete die kinderverliebte Angelina Jolie, den damals 3-Jährigen, Pax Thien aus einem vietnamesischen Waisenhaus und machte ihn zu einem weiteren Mitglied der Jolie-Pitts.

Haben wir nicht etwas vergessen? Ja, keine Geringere als Pham Thu Dung, Pax's leibliche Mutter, denn sie ist am Leben! Sie war schwer drogenabhängig und musste ihren Sohn ins Waisenhaus geben. Endlich clean will sie nichts anderes als Pax wiederzusehen.

Angelina Jolie steckt nun im Zwiespalt: Lässt sie ihren Adoptivsohn seine Mutter sehen, geht sie die Gefahr ein ihn zu verlieren oder wartet sie bis ein Anwalt entscheidet, wo Pax es am Besten hat?

Wir hoffen, dass es eine friedliche Einigung geben wird - vor allem Pax zuliebe.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!